Die dreisten Drei: Verbannte Videos.

Liebe Mythengemeinden aller drei Kanäle, es gibt da so eine Videoplattform, die löscht gelegentlich Videos, oder veröffentlicht sie gar nicht erst, wenn ihr irgend etwas darin nicht gefällt.
Auf diese Art hat es eine ganze Reihe meiner Videos schon erwischt, die entweder nur kurz oder
gar nicht zu sehen waren. Wie gut dass wir jetzt eine eigene Website haben und ich diese Videos hier zeigen kann. 🙂

Sicher, die Themen sind manchmal „harter Tobak“ , so viel sei gesagt. Aber es sind eben tatsächliche Begebenheiten, die man nicht vergessen sollte. So wie das Video über das Schulattentat in Köln, von
dem heute kaum noch jemand etwas weiß. Und das, obwohl viele der Opfer noch leben.
Denn so lange ist das Ganze, verglichen mit anderen Geschehnissen über die ich berichtet habe, eben noch nicht her. Ich werde jetzt nach und nach diese verbannten Videos im Dreierpack veröffentlichen.

@Mythen Metzger

17 Kommentare

  1. Zum Amoklauf: Eine der schrecklichsten Taten der deutschen Kriminalgeschichte. Darüber gibt es eine Doku, die im Fernsehen gezeigt wurde und auf yt verfügbar ist. Darin sind viele Interviews mit damaligen beteiligten Personen verarbeitet, auch Opfer selbst berichten darüber. Darin wird sehr eindrücklich geschildert, wie schrecklich für die Opfer die Monate und Jahre danach waren. Viele sind für ihr Leben gezeichnet, sowohl psychisch als auch physisch. Ich kann nicht vergessen, wie geschildert wurde, welche Qualen für die Kinder jede Berührung war. Die Kinder mussten häufig verbunden werden, unter schrecklichstem Schmerzgeschrei. Täglich. Über Monate.
    Wichtig in dieser Sache finde ich aber, dass es in diesem Fall eigentlich nur Opfer gibt. Der Täter war schwer durch den Krieg gezeichnet, auch ebenso psychisch wie physisch und hätte nach dem Krieg, wie auch viele andere Menschen, dringender Hilfe bedurft. Psyche kaputt, Körper kaputt, keine Anerkennung, keine Perspektive. Dazu persönliche Schicksalsschläge. Diese Hilfe in verschiedenen Bereichen wurde ihm verweigert, weil es einfach gar keine Möglichkeiten gab zur damaligen Zeit all den Kriegsgeschädigten zu Helfen. Dies ist natürlich keine Rechtfertigung, sondern ein Erklärungsversuch. Dabei gebe ich zu bedenken, dass modernere Amokläufe wegen Dingen wie Mobbing oder eines fehlenden Schulabschlusses stattfinden. Darum meine Aussage, es gibt nur Opfer.

    1. Also ich kann echt nicht verstehen, wieso diese Videos gelöscht wurden auf YT.
      Wenn man suchen würde, auf YT würde man Videos finden, die alles erdenklich miese dieser Erde öffentlich zweigen. Wahrheit ist scheinbar dort Unerwünscht.

  2. Finde ich Klasse dass du älteres Material wieder veröffentlichst! Da waren unter älteren Videos auch sehr viele interessante dabei! Die Geschichte über die Bean Familie hat mich echt fasziniert und schockiert zugleich.

  3. Hallo Mythen-Metzger

    Ich kenne Dich erst seit Dezember 2018 und hab daher ein Frage: Wird es denn auch Up-Loads von den Videos geben, die Du eigenmächtig gelöscht hast???

    Denn leider war es bisher so, dass genau meine Lieblings-Videos gelöscht wurden sind und dass teilweise auch von Dir selbst!!! Werden diese auch hier wieder neu-veröffentlicht???

    Wird es auch einen überarbeiteten Re-Upload über den Hürtgenwald geben, da dass Video kurz nach dem Mystery-Banden Talk 11 nicht mehr aufzufinden war???

    1. Die Videos die ich selbst gelöscht habe sind aufgrund der Youtube Überprüfung meines Kanals gelöscht worden. Die wurden alle als nicht Regel konform markiert. Hast du zu viele davon, ist dein Kanal unter Umständen schnell weg.
      Nach und nach werde ich auch diese Videos wieder hier hoch laden.

  4. Hallo Mythen Metzger

    Wird das Video von Elisa Lam auch hochgeladen? Hab es auf YouTube schon vor einer Ewigkeit nicht mehr gefunden. Das war ein sehr spannender und gruseliger Beitrag.

    Schöne Grüße

  5. Hallo Mythen Metzger,
    ich möchte mich auch für das Hochladen bedanken.

    Wenn ich mir anschaue, was es auf You Tube teilweise für einen Schrott gibt, ist es mir wirklich völlig schleierhaft warum diese Videos gelöscht, bzw. nicht veröffentlicht wurden.
    Da frage ich mich doch (oder vielleicht auch lieber nicht) welches Niveau You Tube bevorzugt.

    Ich freue mich sehr, dass diese jetzt hier gezeigt werden.
    Die historischen Fakten, die sich hinter den ersten beiden Videos verbergen, waren mir völlig unbekannt.
    Diese Geschichten sind faszinierend und erschreckend zugleich. Vor allem der erste Fall ging mir sehr nahe.

    Ich hoffe die Mysterybande macht in diesem Stil weiter.

    Schöne Grüße

Kommentar hinterlassen