Beweise für Platons Atlantis

https://utreon.com/c/psoTV

(Visited 880 times, 4 visits today)

You might be interested in

Comment (14)

  1. DANKE! Für diesen hervorragenden Bericht, die Zitate aus den uralten Originaltexten und die Zusammenfassung/Zusammenführung einiger Videos und Texte die man dazu nach einiger Suche in den letzten 2 Jahren auf youtube finden kann!
    Speziell diese Ricard Struktur hat ja durch einige Amerikaner und Engländer die entweder hingereist sind, das Gebiet auf google earth meterweise untersuchen und videos auf youtube hochgeladen haben, aber auch durch 1, 2 Hobbyarchäologen/youtuber aus dem englischsprachigen Raum in der letzten Zeit für einiges Erstaunen und mehr Interesse für diese Ecke von Mauretanien gesorgt.
    Dein Video ist eines der besten, wenn nicht das Beste in deutscher Sprache zu dem Thema das ich kenne, und du unterfütterst die Idee/Theorie auch noch mit weiteren Quellen (zB. Hübner) die die meissten von uns bestimmt noch nicht kannten.
    vielen dank für den upload!

    1. Lieber Cody!
      Herzlichen Dank für Deine Wertschätzung
      Nachdem das Video nicht die große Beachtung findet freuen mich Deine Worte umso mehr!
      Ich halte es in der Zwischenzeit für meine Pflicht auch auf andere Menschen hinzuweisen die
      hier sinnvolles zu Tage gefördert haben und jetzt bei Utreon kann ich endlich alles sagen und
      aussprechen was bei YT eine Qual war!
      Danke Dir und noch ein schönes langes Wochenende!
      LG PSO

  2. An das DANKE samt Wertschätzung schließe ich mich doch gerne an 🙂

    Utreon kannte ich noch gar nicht. Sieht aber um Welten freundlicher aus als YT. Die Videos kann ich mir zwar auch nicht ansehen, weil mein Browser wegen der fehlenden „Fahrgestellnummer“ gebasht wird, aber der MP4-Link ist wirklich hilfreich.

    Vielen Dank für die Mühe und die immer tollen, sowohl lehrreichen als auch unterhaltsamen Videos.

    1. Moin und lieben Dank!
      Nimm doch den Chrome Browser mit dem läuft alles!
      Wenn Utreon nicht gut wäre dann wäre ich da auch nicht hingewechselt!
      Hauptsache weg von dem YouTube Drecksverein: Zensur, Dauerwerbung und Willkür! Nein Danke!
      Hach ist das schön in einer Freiheit bei Utreon als Content Creator endlich Content zu kreieren
      ohne darüber nachzudenken! Einfach frei und kreativ sein 😀
      LG PSO

      1. Hi.

        Der Chromebrowser bzw. jeder Browser mit Chromium-Kernel (andere gibts kaum noch) ist doch die „Fahrgestellnummer“, von der ich schrieb. Aus demselben Hause wie der „YouTube Drecksverein“. Da ich niemandem nach dem Mund rede, der Politik am wenigsten, ist mit Chromebrowser eher mit noch mehr Schikanen zu rechnen. Wer mit Chrome Technologie ins Netz geht, publiziert damit all seine Daten, incl. der privaten Wohnanschrift.

        1. Auch wenn er längst nicht mehr DER Browser ist der „damals“ DIE Alternativlösung für den InternetExplorer und andere Datenkraken war benutze Ich noch immer gern den firefox und komm damit prima auf Utreon zurecht. Chrome benutze ich aus oben beschriebenen Gründen so gut wie nie. Ab und an mal den Opera,obwohl der mittlerweile längst auch mit Chromium läuft/arbeitet und in der Hand der Chinesen ist, aber da gefällt mir einfach das kostenlos und einfach zu handhabende VPN

        2. Cody du nutzt einen Browser mit Chromium Kernel. Ohne würdest du nämlich bei jeder Gelegenheit leiden, so z.B. https://i.postimg.cc/Zqr9Ttkf/Ebay-Abmeldevorgang.jpg (nur EIN Beispiel) *

          Ich warte darauf, dass das ein Ende nimmt. Dieser große Hochmut wird erst dann vorbei sein, wenn unsere Kriecherei sich legt. Oder wenn der „große Knall“ vorbei ist ^^

          *) Das liegt nicht am Alter des Browsers, sondern ist absichtlich programmierte Schikane.

          1. *hust* also nach relativ kurzer Suche finde ich diese Antwort zu Deinem Hinweis:

            „Firefox is not based on Chromium (the open source browser project at the core of Google Chrome). … Firefox runs on our Quantum browser engine built specifically for Firefox, so we can ensure your data is handled respectfully and kept private.“

          2. Cody husten schafft aktuell Unruhe 🙂

            Es bleibt wie es ist: es gibt keinen modernen Browser ohne Chromium-Kernel mehr. Opera hat sich bis zuletzt dem Google-Terror verweigert, und wurde vernichtet. So ist die Realität.

            Chromium hat eine Art Fahrgestellnummer, anhand der jeder User mit seinen Realdaten überall wiedererkannt werden kann, auch durch anonyme Proxies hindurch. Das ist ja gerade der Sinn der von Google befeuerten Aktion. Zum einen ist dadurch gezielte und wirklich personalisierte Werbung möglich, zum anderen kann man einen User auch weltweit und bannen, wenn er nur an einer Stelle negativ aufgefallen ist. Man bannt einfach die (weltweit einmalige) „Fahrgestellnummer“ – und der User ist für alle Zeiten erledigt, wo immer er auch hingeht.

            Und jetzt komme du wieder und sage, das alles stimmt gar nicht. Mein leises Kichern ist dir gewiss 🙂

          3. Cody ich weiß, dass du dich anstrengst, die Sätze widerlegen zu wollen. Das wird dir jedoch nicht so einfach gelingen, denn es sind Fakten der EDV 🙂

            Versteht zwar jetzt vermutlich kein normaler Sterblicher, aber noch ein paar techn. Details zum „Guten Firefox“, dem liebsten Freund der Internetgemeinde. FF war noch nie ein Freund. Höchsten ein falscher, ein Betrüger! FF hat die Daten nicht nur gesammelt, sondern automatisch versendet.

            Obwohl es im Setup abgestellt ist, sendet FF die Daten weiter nach außen.

            Wer es nicht glauben mag, dem fällt es bei vielleicht Aufräumen auf. Der Firefox-Profilordner ist riesig. Je nach Versin, gibt es – man gönnt sich ja sonst nichts – zwei Profilordner. Einer größer als der andere.

            Anwendungsdaten\Mozilla
            Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Mozilla

            Drunter findet man diverse Subfolfer, die allein schon vom Namen auffallen
            storage
            datareporting
            saved-telemetry

            Was Telemetrie heißt, muss man nicht erklären. Troja lässt grüßen ^^

            Weniger technisch, in einem Satz: In den Profilen gibts eine SQL-Datenbank, wo ALLE jemails aufgerufenen Links drin stehen: Die IndexedDB

            Auch die zugehöriten Passworte werden gespeichert 😉

            Und diese Datenbank, die man nicht einfach so löschen kann, wird regelmäßig per Telemetrie versendet.

            Wer’s nicht glauben will, findet about:config-Keys, deren Benamsung ziemlich unzweideutig ist:
            toolkit.telemetry.enabled
            toolkit.telemetry.archive.enabled
            toolkit.telemetry.unified

            Alles stehen „per Default“ auf TRUE

            Mozilla-Firefox besteht zwar aus einem Browser. Doch die überwiegende Technologie ist auf Tracking ausgelegt: Wo surft der User, welche Seiten ruft er auf und wie lange ist er wo. All diese Daten werden per sogenannter „Telemetrie“ regelmäßig an irgendwohin übertragen. Ohne den User zu informieren und sogar dann, wenn der User dem ausdrücklich widersprochen hat. Siehe dazu die *.sqlite, *.sqlite-shm, *.sqlite-wal Files, allesamt Bestandteiel der SQL-Light-DB, wo die Daten sammelt.

            Firefox sammelt weiter, selbst wenn man das in den Einstellungen deaktiviert …
            Open Source ne Datenkrake – wer hätte das gedacht !

            Wer mir nicht glaubt, mag Telepolis (Heise) mehr Glauben schenken.

            https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gefaehrdeter-Datenschutz-Firefox-loescht-lokale-Datenbanken-nicht-3835084.html

            Wer immer noch „hustet“, der …. ja der sollte sich vielleicht wirklich impfen lassen. Obwohl ich in Frage stelle, ob das noch helfen wird ^^

LEAVE YOUR COMMENT