Und wieder ein Ufo-Hoax aufgeflogen. Oder war es ein Versehen?

Fotos, die an das Mutual UFO Network (MUFON) als Beweis dafür geschickt wurden, dass ein außerirdisches Raumschiff in den Macedon Ranges in Australien abgestürzt ist,haben im Internet für viel Aufsehen gesorgt. Es entbrannten wie gewohnt heftige Diskussionen über die Echtheit der Bilder.
Die Fotos wurden als MUFON-Fall #99500 angelegt und hatten folgenden Begleittext, der von dem Zusender der Bilder stammte.

„Ich habe einige Bilder, die ich Euch zusende. Mein Sohn und
einer seiner Freunde, waren mit dem Motorrad unterwegs und legten an einem Waldstück eine Pause ein. Als sie in den Wald hinein schauten, sahen sie dort dieses merkwürdige Objekt. Offensichtlich ein abgstürztes Raumschiff. Sie machten ein paar Bilder und riefen dann ihre Freunde an. Sie wollten sich mit ihnen treffen und ihnen dann das Objekt zeigen. Als sie ein paar Stunden später wieder an der Stelle ankamen, an der sie das Objekt gefunden hatten, war es verschwunden. Sie fanden dort etwas Absperrband der Polizei, aber ansonsten war dort nichts mehr vorhanden, was auf ihren Fund hingewiesen hätte.

Der Fall wurde schnell von allen möglichen Webseiten und Youtubekanälen aufgegriffen, die sich mit der Thematik Ufos usw. beschäftigen. Und von den Meisten wurde er, na klar, als 100% echt bewertet, worauf ja eindeutig die Tatsache hinweisen würde, dass das Raumschiff verschwunden ist. Das kann nur das Militär gewesen sein, um der Menchheit wieder einmal….usw. usw. usw.
Am 3. April veröffentlichte die bekannte Seite Texas Ufos die Bilder auf ihrer Facebookseite.
Tja, eine Eigenart des Internets ist die Tatsache, dass es keine Grenzen kennt, wenn eine Regierung nicht gerade entsprechende Maßnahmen ergreift. Und so konnten natürlich auch australische Internetnutzer die Bilder sehen. Und da kam dann sehr schnell heraus, worum es sich bei dem „Raumschiff“ handelt.
Es stammt aus der TV-Serie Hunters. Es war schon in der Staffel 1 Episode 6, mit dem Namen Bunkersoldat zu sehen und in zwei weiteren Folgen. Möglicherweise wurde es gerade für eine neue Episode verwendet.
Und so stellte es sich dann auch heraus. Das was die Beiden Motorradfahrer entdeckt hatten, war das Set für eine Folge der Serie, in der es um den Absturz des Raumschiffs geht.
Das Set wurde gerade abgebaut. Für den Transport des Raumschiffs brauchte es einen größeren Lastwagen, der dort hin unterwegs war, als die beiden Motorradfahrer an der vermeintlichen Absturzstelle waren. Als sie ihre Freunde trafen, wurde das Raumschiff derweil aufgeladen und abtransportiert.
Es ist zur Zeit unklar, ob die Jungs da einen absichtlichen Hoax gemacht haben, oder ob sie selbst auf die Filmkulisse hereingefallen sind.
Wenn sie das Raumschiff jedoch berührt haben, hätten sie gleich festgestellt, dass es aus bemalter Pappe ist, weshalb es auch nicht weiter bewacht wurde. Der Wert liegt in etwa bei 200,00 australischen Dollar.

Vorne

Tja liebe Mythengemeinde, obwohl dieses „Raumschiff“ jetzt schon in drei Folgen der Serie zu sehen war, könnte ich darauf wetten, dass demnächst die ersten Youtuber darüber berichten, dass die Geschichte mit dem Filmset erfunden ist, um uns von der Wahrheit abzulenken.
Schaut man sich das „Raumschiff aber einmal an, würde ich sagen, mehr Hollywoodlike geht gar nicht.

@Euer Mythen Metzger

7 Kommentare

  1. Du Leute wir könnten ja mal mein Handpen Fotografieren, eine Foto mit schlechter Quallität. Es in das Netz stellen, an einer guten Stelle und dann gucken wie lange es dauert bis daraus ein UFO wird.
    Die Chancen stehen gut den es gibt einige Fotos die ein „fliegendes“ Handpan ( früher Hang ) zeigen und daraus ein UFO wird.
    Ist voll interessant wie aus dem Loch unten ein Antrieb wird, aus den Einbuchtungen die für die Töne sind dann Fenster.

  2. Lieber Mythie, darum glaube ich Dir! weil Du alles genua anschaust! in Deinem Weltbild ist Ufos möglich aber Du schaust an ob dieser Beweis wirklich einer ist oder nur um sich wichtig zu machen; Darum bin ich ein Anhänger von Dir- wenn ich meine Sicht auf die Welt ausweiten kann, dann nur durch Deine seriöse Art! Danke für den Beitrag! hat mich gefreut! Shabbat Shalom, Jen

  3. Also wenn ich sowas im Wald finde würde, anfassen wäre das letzte was ich täte, von wegen Strahlenkrankheit oder was man sonst so hört. Naja und dann die Fotos sofort exklusiv an Quipu. Der sagt mir dann schon, nur anhand der Fotos, ob das Ufo, vor dem ich stand echt ist oder nicht.

  4. Wahrscheinlich behauptet jemand demnächst die Episoden in der Serie wären nur gedreht worden um den Absturz zu vertuschen.

    Würde mich ja mal gerne in einem Verschwörungsforum anmelden um dann zu behaupten ich hätte Beweise das die Reptiloiden hinter der Erderwärmung stecken (warmes feuchtes Klima und so). Und die von den Reps unterwanderten Regierungen deshalb so halbherzig dagegen vorgehen oder sie komplett als nicht vorhanden abtuen. Dann wäre Ich mal gespannt wie schnell die Verschwörung im Internet verteilt wird.

Kommentar hinterlassen