"/>

Mörderische Frauen

Erstveröffentlichung 2016
Länge 21:37 Min.

(Visited 5037 times, 2 visits today)

You might be interested in

Comment (17)

  1. Ok, ich habe es schon zu ende geguckt 😉

    Aber jetzt zu dein Video, ich finde der Freund von Susana sieht auch harmlos aus und ich glaube sie ist auch nicht so ohne. Aber man kann nie ihn einem Menschen rein gucken 🙁

    Der letzte ich denke die Frau dachte nur an sich und sie geht auch anscheinen über leichen, aber ich finde schon gut dass sie ihn Gefängnis ist. Aber dass die Studentin Geld geben muss für die Verstorbene Kinder, habe ich zum erste mal gehört und ich finde es irgendwie auch nicht schön, da ja die Kinder nicht mehr da sind, was nützt da das Geld??

    Aber wo sie auch noch neben den Atwalt steht, sieht man es ihr nicht leid tut und sogar irgendwie stolz aussieht, ich glaube die ist richtig Krank.

    1. Hier noch der Smiley, ich hatte ihn wieder mal vergessen “ 🙂 “

      Man sollte sich allerdings vor Augen halten, dass es immer weniger Späße gibt, die ohne Wahrheitsgehalt daher kommen. Zensur war gestern. Auch ein „falscher“ Titel führt schon lange in den Digitalen Kerker. Doch nun gibts was ganz neues: Wer auffällig wird, dem soll das Geld abgestellt werden. Also das Bankkonto wird dann einfach dicht gemacht ….

      https://de.rt.com/international/111179-planung-iwf-niedrigere-kreditwurdigkeit-bei-besuch-bestimmter-websites/

      Doch ein paar Monate wird das noch dauern, also keine Angst.

      Das Video war übrigens – wie immer – gut und informativ. Vielen Dank 🙂

  2. Ja Frauen können unglaublich hartherzig und grausam sein. So wie Männer liebevoll und freundlich sein können. Leider verkennen viele Frauen den Wert einer Beziehung zu einem Mann oft viel zu spät oder wissen ihn schlichtweg nicht zu schätzen. So wie Männer oft auf Grund der schönen äußeren Wirkung einer Frau das Herz und die innere Schönheit einer solchen Frau gar nicht mehr wahrnehmen können. Es ist erschreckend, wie blind Menschen Menschen folgen. Und dass sie nicht einmal für sich selber prüfen, wem oder was sie da folgen.
    Ja, sich so sinnlos irgendeiner Gier hingeben, voller Herzlosigkeit und Egoismus, so ein Leben überhaupt anzustreben. Wo da der Sinn für diese Menschen überhaupt liegt, das so zu tun, entzieht sich mir. Und ja, dass es nicht immer Männer sind, sondern auch Frauen, sollte im Angesicht der Gleichberechtigung nicht verschwiegen werden, sondern ganz im Gegenteil gerade in der heutigen Zeit, sich klar vor Augen halten, dass die Frauen ebenso verbrecherisch und sadistisch seien können – und nicht immer nur die Männer. Denn man kann auch ohne, dass sie je etwas getan haben, schon im Voraus mal vorsichtshalber einen Stempel aufdrücken.
    In diesem Sinne danke Herr Metzger für diesen Beitrag.

    1. Ich denke man muss sich die Menschenheit und alles damit zusammenhängt angucken. Aber ich denke es hat auch mehre Faktoren, aber eine Menschengruppe ist ingesamt nicht die gute, aber die können einen sehr gut Täuschen, kennst du Narzissmus??? Aber es gibt auch genug andere Faktoren, aber ich habe auch schon gehört es immer mehre gibt usw. :/

      Aber ich denke man sollte immer eine art Miststrauen bei behalten und alles ihn blick haben.

  3. Sag mal Mythen Metzger, du alter Mythen Metzger, muss man als Amazon-Kunde irgendwelche Voraussetzungen (goldene Kreditkarte, auf einem Auge taub, Pickel am Hintern, oder so) erfüllen, um deine ‚Darkest‘-Reihe zu erstehen?
    Jetzt hat die alte Seuche mich -☝️entgegen aller meiner Überzeugungen☝️- doch noch diesem PSOs oder wie der heißt, in die Arme getrieben und dann verweigert mir dieser Lauch deine Beiträge! Es heißt, mein Gerät wäre nicht gut genug (dabei hab ich noch nie Beschwerden erhalten!) , doch trotz fullHD-Gerät klappt es nicht mal mit der niedrig aufgelösten Version.
    Quo vadis?

      1. Hab die Meldung mal in mein Profilbild gebastelt. Nach weiterem Rumstochern scheint es (mir als Laie) ein Problem zu sein das ich weder Prime-Kunde bin, noch die Amazon App habe. Beides möchte ich aber auch nicht haben.
        Folgende „Perle“ würde allerdings auch zur sofortigen Disqualifikation von Amazon führen, wenn es denn funktionieren würde…
        Zitat von futurezone.de:
        „Doch selbst wenn du einen Amazon Prime-Film gekauft hast, so darfst du nicht aus den Auge verlieren, dass dir das Werk dann tatsächlich „nur“ virtuell gehört. Solltest du dein Amazon-Konto jemals löschen, so hast du auch keinen Zugriff mehr auf deine Watchlist. Daher solltest du dir gut überlegen, ob du dir ein Werk virtuell zulegen, oder dir lieber die DVD oder Blue-ray kaufen möchtest.“ Zitat Ende

        Damals, also seinerzeit zu meiner Zeit, hat sich ein KAUF noch u.A. dadurch ausgezeichnet, daß die vollständige Verfügungsgewalt über die Ware vom Verkäufer auf den Käufer übergeht. Daher sehe ich diese Praktiken (nicht nur bei Amazon) als Mogelpackung an und unterstütze so etwas grundsätzlich nicht.
        Anscheinend habe ich mich nach zwei Jahren Warterei trotzdem noch zu früh gefreut…
        Falls ich noch eine Möglichkeit übersehen habe dein Dunkelstes käuflich zu erwerben -also so richtig, old school- wäre ich für einen Hinweis dankbar.

        1. Habe MM schon mal angeschrieben und gefragt, ob ich die Doku – ausnahmsweise – als MP4 haben kann. Natürlich wollte ich das bezahlen. Es wurde abgelehnt.

          Wer nicht zu den Privilegierten gehört, das richtige Ding äh Gerät zu haben, darf nicht am Leben teilnehmen. So einfach ist das, auch wenn es für dich traurig ist.

          Was ich nicht verstehe ist, wenn du das falsche Ding hast, wirst du doch schon beim Aufruf der Amazonseite aussortiert und übelst schikaniert. Noch vor der Anmeldung müssen Captchas gelöst und „Gedichte aufgesagt werden“. Nur damit man würdig ist, amazon.de aufrufen zu können. Da Amazon & Co die Wahlen gewonnen haben, dürfen wir uns künftig auf massenhaft weitere Quälereien von Big Tech & Co (z.B. YT) „freuen“. Hähä, der VTler in mir lässt grüßen 😀 nur, leider, sind das gar keine „Theorien“

LEAVE YOUR COMMENT