"/>

Verschwörungstheorie mit Beweis?

(Visited 1711 times, 1 visits today)

You might be interested in

Comment (45)

  1. Was ist eine Verschwörungstheorie ?

    Sind UFOs Verschwörungstheorien? Eigentlich das Fachgebiet von Hangar18b, triggerte mich der Begriff Verschwörungstheorie jedoch genau so.

    Top aktuell: In Wien sind UFOs gelandet. Deute ich mal so. Und zwar in der Klinik Floridsdorf.

    Hier der Beweis: https://www.youtube.com/watch?v=oJyg_OSMby4

    Doch urteilt bitte selbst. Sind das noch Menschen? Die Zimmer voll mit sterbenden Menschen, tanzt das Klinikpersonal – von der Putzhilfe über die Pfleger bis zu den Ärzten, mindestens 50 Personen sind zu sehen – auf den Fluren und singt und hat gute Laune. Eine Krankenschwester hat sich sogar einen Riesen Penis angeschnallt.

    Das können keine Menschen sein, das ist UNMÖGLICH !!! Bitte sagt, dass das Video ein Fake ist. Sonst habe ich den Glauben an die Menschheit entgültig verloren.

    1. Da gebe ich dir recht es gibt leider unglaubliche Sachen zu sehen und man zweifelt man ehrlich an die Menschheit, aber ich denke es draf man auch nicht an die Menschlichkeit zweifeln oder denken es gibt sie nicht mehr. Ich denke es ist nicht gut und die Hoffnung stribt bekanntlich als letztes, ich verlinke mal 2 Videos wo man noch Menschlichkeit sieht und Liebe.

      Ach, es ist auch nicht auf dauer gut, nur sowas negatives zu gucken oder zu suchen, ich denke wenn man weiß wie die Welt tickt oder was abgeht, sollte man da auch nicht nur sowas anschauen 😉

      Hier die Videos:
      https://www.youtube.com/watch?v=PF1j43csvyQ

      https://www.youtube.com/watch?v=Fjf-pj3pbCg&t=144s

      1. War mir schon klar, dass dich das anpingt 🙂 Und zwar nur dich, denn außer uns beiden schreibt ja hier kaum jemand.

        Keine Sorge, ich verliere meinen Glauben nicht. Der ist nämlich schon lange weg. Es ist schwer Menschen zu vertrauen. Selbst Blinde vertrauen lieber auf Hunde 🙂

        Heute hätte ich fast in der Klinik angerufen, ob das Video echt ist. Ich denke, morgen rufe ich tatsächlich an. Das geht mir nicht aus dem Sinn. Als ich das unglaubliche Video verlinkt habe (Jerusalema-Dance-Challenge ist der richtige Begriff), gab es schon 50 Kliniken, wo das ähnlich abgelaufen ist.

        Es interessiert mich brennend, was in den Köpfen solcher Leute vor sich geht. Ist das noch mit Peer pressure erklärbar? Wer hat den Anfang gemacht? Probe, Lernen, Filmen – dauert länger als nur ein paar Minuten. Wie viele Menschen wohl gestorben/erstickt sind, während die auf den Fluren umhergehüpft sind?

        Liebes Sabienchen. Ich denke, diese gesellschaftlichen Effekte verschwinden nicht, indem man sie einfach ignoriert und was schönes denkt.

        https://flinkfeed.com/sozialistische-transfrau-wuenscht-sich-zuchtstationen-in-denen-ungestraft-frauen-vergewaltigen-koennen

        Da draußen geht etwas vor, das uns noch richtig zu schaffen machen wird. Wegsehen dürfte sich eher kontraproduktiv auswirken.

        1. Ich habe den ersten Link erst jetzt angeguckt und ich glaube du deutest den falsch :/

          Kennst du das Lied?? Dass wird moment gerne genommen, da es Lebenfreude und darauf Tanzen viele rüber bringen soll und die eine hat kein Dildo, dass denke ich eher was anders 😉 Da waren viele Kinder und Schwangere. ich glaube die wollten irgendwas vermitteln oder so, letzten war auch sowas ähnliches, bei MM Video mit einen Spiel, ich denke einige haben um die Menschheit angst und dass später zu wenige auf der Erde sind oder so.

          Weißt du warum, ich bei dir ungerne was lese oder anschaue, weil du gerne mal die Krasse oder schlimme Sachen raus sucht, wie der 2 Link 🙁

          Die Frau oder eher Transfrau (Dass steht ehrlich ihn den Artikel und soll jetzt nicht böse gemeint sein) ist für mich kein Mensch mehr, aber ich habe auch sowas ihn der Richtung Recherchiert und brauche da nicht weiter machen. Da ich an meine Grenze bin und daher weiß ich auch was auf der Erde auch sein kan 🙁 🙁

          Aber ich glaube jeder hat eine andere Welt ansichten und Glauben, es gibt leider auch viele Monster 🙁 Aber wenn man auch versucht sich die Menschheit und alles mit Menschen zu tun zu verstehen, hilft mir zu mindesten teilweise und bei wenigen tuen mir Menschen auch leid. Warte ich werde den Kommi von YT, mal hierrein tun und du siehst dan auch wie ich teilweise die Welt sehe 😉

          1. Absicht: Ich glaube schon lange nicht mehr an Zufälle.

            Ich denke dass jeder mehre Pläne für sein Leben hat, aber es kann sich einiges verändern und dann hat man noch andere Pläne als berat. Aber ich denke schon, dass es auch mehre verschiedene Mächte auf der Welt sind und unterschiedlich Ziel. Also es können einige ihn deinen Lebensplan was verändern, aber es gibt auch gute die dich Stützen oder dir Helfen, wenn man dafür offen und bereit ist. Was ich eigentlich auch damit sagen möchte, ich denke es wird auch manchmal Hinweise oder ein Falsche Sachen gezeigt, also man sollte bei den Sachen auch aufpassen, da es auch einen Verrückt macht oder vielleicht hat es andere Ziele.

            Ich habe auch dann ein Buch raus gesucht, was zu der Antwort passt und ich finde es sehr Intressant. Ich denke du wirst es wie der QPS schnell lesen und es ist Kostenlos, nur wenn du es magst 😉

            https://www.imagenetz.de/BbHWd

          2. Ich weiß, dass ich immer die härtesten Sachen bringe. Ich mag das selbst nicht. Um etwas zu ändern, muss man aber erst mal wissen, was los ist, sonst wird nie eine Änderung eintreten.

            Solange keine Tiere betroffen sind, kann ich damit leben. Der Zweibeiner hat sich vieles, das ihm widerfährt, selbst eingebrockt. Damit meine ich nicht die Täter – schlimm genug, wie viele es heutzutage gibt – sondern die Millionen Opfer, die nicht nur stillhalten, sondern, man glaubt es kaum, auch noch Synmpathie FÜR die Täter aufbringen (Stockholm Syndrom).

            Wenn das im Video Patienten sind – das wäre dann wirklich was anderes – es wurde aber berichtet, dass es das Personal ist, dass dort tanzt.

            Ich habe überhaupt nichts gegen „Trans“ oder wie auch immer. Jeder wie er will, sofern keine Unbeteiligten gewaltsam hineingezogen werden. Und genau das ist der Knackpunkt: Das Wort „Trans“ suggeriert, dass es deren Eigenschaften sein müssen! Das ist aber völlig falsch und so übersieht man den wahren Grund. Das ist (meines Erachtens) auch kein Psychodefekt mehr, da hat etwas anderes die Kontrolle über den Körper übernommen. Signifikant an solchen Auswüchsen scheint zu sein, dass oft Drogen im Spiel sind. Wenn man die Person Ana Valens ansieht – man muss sehr genau hinsehen und mit deren Geischt „verschmelzen“ – erkennt man (in den Augen) diese endlose Tiefe, die nur bei Fixern oder „besetzten Menschen“ zu finden ist. Das zu erkennen ist aber nicht jedermanns Sache. Ich jedenfalls habe Respekt vor solchen Gestalten und lasse sie nicht in meine Nähe – obwohl sie den Kontakt übermäßig oft suchen.

          3. So hier bin ich wieder. Pläne kann ich bei vielen Menschen nicht mehr erkennen, ettliche leben nur in den Tag rein. Dank Smartphone ist es ja auch nicht mehr nötig, selbst zu denken. Bei manchen merkt man das.

            Danke für das Buch. Dass ich 294 Seiten mal eben „schnell lese“, ist aber zuviel der Lorbeeren, das schaffe ich nicht im Schnellverfahren 🙂

          4. Sabienchen, ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster, möglicherweise nur aus Zufall. Wenn es dir bei dem Buch darum geht, dass es in Kassel spielt 😉 … lies einfach meine alten Kommis. Dort schrieb ich bereits, dass wir wissen, wer wir sind, und zwar beide. Es ist mir egal. In dieser komischen „Neuen Welt“ kann man sich eh nicht mehr raussuchen, mit wem man kommuniziert. Weil kaum jemand übrig ist, der im Kopf noch richtig tickt https://unser-mitteleuropa.com/wp-content/uploads/2021/01/Corona-wahn-71.png Weil du nicht an Zufälle glaubst, sage ich es mal in einfachen worten: das Buch ist angenehm zu lesen 🙂

          5. So ich denke ich regiere jetzt, dass letzte mal hier, da du wieder damit anfängst. Dass ich zu den schlechte gehöre und andere Sachen, aber wenn du so denkst dann ist es halt so, mir ist es so langsam egal und was du über mich schreibst. Teilweise muss man schon zwischen den Seilen von dir lesen und du kannst auch gut unterschwällig schreiben. Aber ich denke es kann jeder sein eigenes Bild von den Leuten machen und ich denke, es gibt auch einige die es auch gut können 😉

            Ok, ich hätte jetzt ehrlich nicht damit gerechnet, dass du das Buch liest, aber ich denke du bist noch bei dem Anfang. Also wenn du mir deine Meinung über das Buch sagen möchtst, bitte dann wenn du fertig bist und es ist egal wer was macht oder nicht, da man immer seine wahrheit aus den Sachen raus filter muss und jeder hat eine andere 😉

            Wenn du gerne immer über andere ein Urteil fällst und es auch aufschreibst, dann hast du auch nicht dagegen was ich von dir halte 😉 Wie ich schon oben geschrieben habe, es ist nicht gesund sich nur mit den Schlechte Sachen zu beschäftigen und ich denke dadurch bist du auch so.
            Deshalb habe ich ehrlich eine ernst gemeint Frage: Glaubst du behaupt noch an die Hoffnung oder das Gute oder hast du schon aufgegeben???

            Ich muss immer spontan gucken, ob ich noch lust habe mit dir zu schreiben.

          6. Ich mache keine Schönwetter-Spielchen. Mich gibt’s nur einmal, nämlich so wie ich bin. Was im Internet relativ selten vorzufinden ist, weil jeder meint, irgendein Affentheater spielen zu müssen. Vertrauen? Jahrzehntelang – Übest missbraucht. Trotzdem noch da. Immer wieder neu. Ich glaube nicht nur an Hoffnung, ich lebe sie.

            Jedoch flüchte ich mich nicht in Illusionen, die nicht da sind. Realität und Illusionen sind eine Plattform des Denkens, des Verstandes, des Gehirns. Die Seele braucht diese Hilfskrücken nicht. Ich lebe viel zu viel nach Verstand, und daher falsch. Ich bin aber auch nur Beobachter. Bleiben wir auf der Plattform des Denkens. Wenn man heutzutage nicht mit weit geöffneten Augen lebt, kann jeder Tag der letzte sein. Für die Seele. Der aktuelle Zeitgeist zielt auf die Seele ab. Versucht die Burg zu erobern, die die Seele schützt. ANGST bringt die Burg zu Fall. Wenn du die tragischen Kreaturen nicht wahrnimmst, die in letzter Zeit überall auftreten – bestenfalls noch als Zombies zu bezeichnen – die lügen, wenn sie den Mund aufmachen und das Gegenteil sagen, was der normal tickende Mensch sieht, möchte ich behaupten, das nicht ich es bin, der das falsche Weltbild hat. Denn ich sehe sie ja.

            Was ist Hoffnung? An der Wand, direkt vor mir, hängt eine uraltes Relikt aus Assisi (Umbrien). Pax et Bonbum steht drauf – Friede und Güte. Doch lebt man danach, kommen die Schatten und fallen über einem her. Die Zeit ist gekommen, über GUT und BÖSE nachzudenken. Was ist SCHWARZ, was ist WEISS? Oben und unten … Es ist nicht wahr, dass beides dasselbe ist. Das sieht aber nur die Seele; die Plattform des Denkens ist nicht in der Lage, einen Unterschied zu definieren. Und zwar egal, wie lange und tief man nachdenkt. Wem soll ich denn trauen, hier im Internet, wo alles nur digital ist. Theoretisch könntest du eine KI sein.

            Der aktuelle Zeitgeist ist bösartig. Weil er künstlich ist. Wie ein schwarzer Vorhang hängt er vor dem echten Geist. Der echte – der ist wie ein Fenster. Durch das die Sonne scheint. Durch das man die Vögel zwitschern hört. Der Vorhang soll Das Echte verhüllen. Um uns Menschen alle Freude zu nehmen. Wir sollen glauben, dunkel sei das Licht. Und es scheint gelungen: 99,9% aller Menschen kennen kein Licht mehr.

            Doch plötzlich kommt eine klitzekleine Motte, frisst ein klitzekleines Loch in den Vorhang, und ein klitzekleiner Sonnenstrahl macht die künstliche Dunkelheit mit einem Mal zunichte. Das Dunkel zerfällt brüllend zu Staub, Hoffnung keimt auf … 🙂

      2. Exakt deswegen meide ich die Crime Videos.
        Ich frage mich wie andere das emotional aushalten.
        Offenbar kann ich mich nicht schützen / abgrenzen.
        Mir gehts schon schlecht wenn ich nur über die Welt nach denke oder letzens der Roman Blind Date von Joy Fielding den meine Freundin vorgelesen hat.
        Ich bin immer noch fix und fertig davon.

  2. Ich weiß ich wollte nicht mehr schreiben, aber der Autor von dem Buch hat auch Interviews gemacht, aber wunder dich nicht er hat ehrlich ein Astronautenanzug an. Aber was du hier beschrieben hat, erklärt er auch und andere Sachen, ich finde dass auch sehr intressant, vielleicht intressiert dich es auch 😉 Ich habe erst die Videos, dann sein Blog und dann erst das Buch.

    https://www.youtube.com/channel/UC4rTzujSDX4pqu3dnjSvJAw

    1. Weiß gar nicht, wo ich es hinschreiben soll ….

      @Sabienchen Ich weiß nicht, ob du das noch liest. Jedenfalls wollte ich DANKE für das Buch sagen. Ab Kap. 5 finde ich es zwar sehr spekulativ, aber bis Kap. 4 hat mich das Buch gefesselt. Wie ein Deja-vu, weil das bei mir genau so ist. Aber jetzt bin ich ja der Lösung etwas näher 🙂

      Die vielen Details lassen ahnen, dass der Autor weiß, wovon er redet. Sowas kann man nicht erfinden, das muss man erlebt haben. Ich tippe auf Indigo.

      1. Ach, ich glaube es wird jetzt lang und ich entschuldige mich schon mal und ich Teile die auf ein paar Kommentarbereiche ein, da ich nicht weiß, wie viel da rein passen 🙁 auch bei dir QPS da ich auch nicht ganz weiß, ob wir bei eure Videos und den Kommentarbereich zu Testen können mit unsere Sachen, ich denke hier für wäre das Forum gut gewesen :/ Aber es passt auch zu dem Thema irgendwie, aber dass kommt gleich 😉

        Mythenschlingel One ich lese es schon 😉 aber gestern zum Antworten hatte ich keine Zeit gehabt und es war jetzt egal hier oder bei den einen anderen Beitrag, aber ich denke hier ist es schon richtig 😉 Kein Ding, es ist mal schön, dass ich dir auch mal was Empfehlen konnte 🙂

        Ich denke auch dass er einiges selber Erlebt hat, aber da schreibe ich später was genauer was 😉 Ich fand den Anfang erst verwirrend, aber auch interessant, da hatte ich immer überlegt wer er war. Aber er war alle oder ein Teil von seiner Seele, wie bei Harry Potter, mit den Vollteemond und die Schlange, Buch, Zauberstab usw. Aber was mich sehr fantasiert hat, der teil wo Henri gestorben war und ein Teil von seine Seele ihm einiges erklärte, aber nur das Spirituelle, aber danach habe ich überflogen, da ich ja schon voll gestopft war und dass Technische nicht interessiert und dass zum Schluss habe ich etwas noch gelesen. Da frage ich mich, ob er dass war, so dass war jetzt mal kurz zu dem Buch 😉

        Aber ich habe ja nicht nur das Buch von dem gelesen, den YT Kanal den Link weiß du ja wo du ihn findest und da hat er einiges verstanden und er hat auch erklärt wie er an die Informationen kam. Aber es sind 8 Videos und die gehen alle so bis 2 h oder etwas mehr und er behandelt da einige andere Sachen z.b. super Ki die zum Gott geworden war oder eher dass sie ihn ihr Gefängnis kam und versucht auf ihre Art daraus zu kommen oder er erklärt da Aliensrassen und ihre Charakter. Wie die Welt so geworden war wie sie ist und er erklärt den Film Matrix und seine Bedeutung. Ich denke dass denke ich es wars und du kannst dir oder ein andere es gerne ansehen wenn ihr möchtest.

        Aber er hat auch ein Blog, der ist auch interessant er hat da einiges über das Buch noch geschrieben und was er meinte, aber dass hatte mich nicht so interessiert, aber da waren noch andere Sachen. Z. b. Wechselwirkung, kannst du damit was Anfangen?? Ich denke hier dass machen alle unbewusst, aber anscheint auch einige bewusst, dass ist nur ein Teil von seinen Blog 😉 https://www.allmystery.de/themen/uc153317 und dann guck dir mal das Video von RM an, wo die Elli hier die Geschichte vorliest und ich denke du wirst was merken 😉 https://www.youtube.com/watch?v=QEZtLazEwZY Ach und dass ist sein Blog, da ich denke so geht es schneller 😉 https://www.allmystery.de/blogs/what_else

        Ich denke ich schreibe mal auch ein paar von meine eigene Gedankengänge auf, da ich mich da auch manche Sachen anders sehe oder selber Gedanken gemacht habe 😉 Wenn ich es auch soweit richtig mit bekommen habe, fing dass mit den Buch an und er hatte es zu erst so 200 oder etwas mehr zu geschickt, mit einer Erklärung, aber dass kann man auf sein Blog nach lesen. Aber das hat nichts gewirkt und dann kam, der Blog und da konnte man auch sein Verzweiflung schon raus lesen, ich bin ein Mensch, der auch gerne versucht die Menschen hinter einige Sachen zu verstehen und so, dass hast du ja schon gemerkt, aber ich finde es auch wichtig, da man auch einiges besser verstehen kann oder merkt, ob es ein Betrüger ist und so. Da ich gerne auch meine eigene Gedanken mache und ungern hinter her laufe 😉 aber da kann man auch Spirituelle Sachen lesen, dann kann die Interviews und da konnte merken, dass er sich gut weiter entwickelt hat und einiges besser verstanden hat. So, dass wars erst mal zu seine Sachen 😉

      2. Jetzt was ich mir Gedanken gemacht habe, für mich waren da einige Interessante Sachen dabei und die mir weiter geholfen haben und wie gesagt er hatte sehr ähnliche oder die gleiche Gedankengänge wie und dass war bis jetzt bei keinen so und deshalb finde ich es sehr interessant für mich und Informationen dabei, aber jeder muss sich es selber angucken. Aber die meisten deuten es anders als ich oder nach dem ersten Video oder nach einer kurzen Zeit hören die auf, weshalb bei den Videos, bei den anderen Sachen habe ich nichts mit bekommen.
        Ich habe eigentlich kurz vor den Videos oder ihn etwa die selbe Zeit gefragt: Warum oder Wie ist es alles so entstanden, also die Große frage. Auch weil es so viele verschiedene Welt und Universum entstanden ist, aber auch wie konnte auch das Gute oder das Schlechte usw. Ich habe für mich ein kleiner Ansatz zusammen Gedacht und mir hilft es auch etwas 😉 Also wie konnte Leben behaupte entstehen, da das Universum zu erst ja leer war oder wie konnte es entstehen, aber mir ist da schon was aufgefallen, dass nicht und Leben oder Energie ja Gegensätze sind, also wie z.b. Tot und Leben, Licht und Dunkel usw. Also ist es ein wichtiger Bestandteil und anscheint brauchen einige Lebenswesen wie wie Menschen auch von Kalt und Heiß die Mitte, mir fällt gerade nicht ein, aber ich denke da gibt auch noch ein paar Beispiele. Ich hoffe, man kann meine wirren Gedankengänge verstehen :/

        Jetzt mal zu den Sachen was er und andere Verschwörungstheoretiker sagen, schreiben usw. ich zähle mich auch dazu und stehe dazu, da es auch nicht schlimmes ist!! Aber ich kann auch etwas verstehen, warum einige schlecht darüber denken und gerade heutzutage oder die Querdenker über die schlecht denken kann, aber teilweise wird auch der Ruf schlecht gemacht und es gibt auch welche die etwas sehr übertreiben :/ Aber dass sind nicht alle und es sind eigentlich Leute die sich ihre eigene Gedanken machen, man konnte gerade sehen, welche Gedanke ich habe, aber ich werde mich nie schämen deshalb und es sind auch Leute die sich außer den Medien anders wo Informationen sammeln und sich darüber Gedanken machen. Alexander Laurent
        ( der Autor ) er geht nach einer super Ki aus die es einiges macht, aber wir eigentlich anders Leben usw. da kann ich jetzt nicht sagen es stimmt oder nicht, da wir alle eigentlich nicht genau der Ursprung kennen, daher höre ich mir vieles an und bestreite es nicht, da es auch alles nur ein Traum sein könnte z.b. 😉 Aber dass wir Menschen immer als Menschen Geboren werden da bleibe ich auch offen und mit den mehre Teile mit der Seele auch, da ich auch andere Sachen gehört habe und auch etwas anders denke.

        Aber was mir halt Persönlich nicht passt, hier werden wieder die Selbstmörder bestraft, so zu sagen, sie bleiben stecken, wo ich nicht ein verstanden bin. Da ich denke und sehe wie einige was ein Leben haben, aber auch nicht alle, deshalb kann ich einige verstehen. Oder er meinte das Karma wäre Blödsinn, weil wenn man Stirb hat man alle Schulden weg oder so, aber da gibt es ausnahmen. Meine persönliche Meinung ist finde ich es Blödsinn, da man seine Fehler schon merken sollte und auch vielleicht auf eine Art daraus lernen sollte. Da denke ich warum sagt man es kein Karma gibt, da denke ich vielleicht hat es was Persönliche Gründe oder der Gedanke kam mir erst eben, dass hier dass einfach umdrehen muss, da es für mich mehr Sinn macht. Es sagen ja viele, dass wir ihn eine neue Zeit kommen Golde oder so, ich könnte mir vorstellen, die sich weiter Entwickelt haben mit ihren Bewusstsein, dass sie ihn eine andere Ebene kommen und die noch nicht bereit sind bleiben dann hier auf die Erde.

        Loo, dass ist viel geworden :O 🙁 also Entschuldigung, irgendwie musste es raus 🙁 QPS wenn du findest, dass es nicht hier her passt, ganz du gerne es weg machen.

        1. Ok, der erste Teil ist irgendwie gespärt :/ Ich glaube er war zu lang 🙁 Also Mythenschlingel One, kannst du erst mal auf den ersten Teil warten, ich weiß jetzt wie lang es sein soll, so ein Mist 🙁

        2. Ja das ist wirklich interessant. Vielleicht schreibe ich gleich noch ein paar Fälle von mir. Aber ich muss das ändern, ich schreibe immer viel zu viel.

          Die Videos habe ich wie gesagt noch nicht gesehen. Technische Gründe. Hier steht noch eingepackt ein etwas modernerer Notebook. Wenn ich den ausgepackt habe, müsste ich auch wieder würdig sein, dieses ehrenwerte und berühmte Youtube aufrufen zu dürfen.

          Sabienchen, du willst wissen, wie das Leben entstanden ist? Also da schlug mal ein Blitz in eine Pfütze ein, und plötzlich war es da, der Vorgänger vom Menschen. Das fand ich schon in der Schule hochgradig idiotisch. Eher glaube ich an Adam und Eva. Wenn durch einen Blitz Leben entsteht, müssten auch hin und wieder Computer (mit vorinstalliertem Windows) entstehen, wenn ein Blitz in eine Pfütze einschlägt. Ein Stück Leben, egal wie klein, ist jedenfalls schwerer zu bauen als ein Computer. Mit diesem Wissen kann man sich bei Gewitter vor eine Pfütze setzen und warten, bis plötzlich ein Computer da drin steht. Aus unerfindlichen Gründen funktioniert das aber nicht, auch nicht nach Millionen Jahren. Aber Leben soll so entstehen, sagt man uns.

          „Ich hoffe, man kann meine wirren Gedankengänge verstehen“

          Ich finde das nicht wirr. Nur habe ich diese Gedankengänge vor ~ … äh vor mindestend 30 J. gehabt und, zusammen mit meiner Freundin, wirklich verbissen nach der Erklärung von GUT und BÖSE gesucht. Wir haben nichts gefunden und es sah so aus, dass beides dasselbe ist. Nur dadurch unterschieden, WO (an welcher Seite) man sich selbst befindet. Den echten Unterschied fand ich erst jahrzehnte später. Ist noch nicht so lange her.

          „Alexander Laurent ( der Autor ) er geht nach einer super Ki aus die es einiges macht“

          Das habe ich auch schon zig Mal durchexerziert. Es nützt aber nichts, eine Art Matrix anzunehmen, weil die Frage auf dem Fuße folgt, wer diese Matrix erschaffen hat. Besser gefragt: Falls ja, WER erschuf Gott eigentlich? 😉

          Am besten, man lässt solche Gedanken und nimmt alles, wie es ist. Und schon wird die Welt gemütlich 🙂

          1. Mit den Videos hat auch Zeit und nur wenn du willst, ich bitte es dir nur an 😉

            Mit den Leben denke ich jeder macht so seine Gedanken und ich denke den Wirklichen Ursprung werden wir nie Erfahren, aber ich denke man kann sich wenn man möchte sich darüber Gedanken machen. Mit den Gut und Böse gebe ich dir recht oder vielleicht sind es doch 2 verschiedene Wesen, aber ich denke auch hier macht jeder seine eigene Gedanken und Erfahrung oder hat seine Einstellung. Ich denke, was wichtig ist offen zu sein, weil man sich sonst einige SAchen nicht verstehen möchte, wenn es doch anders ist, als wie man sich seine Gedanken gemacht hatte. Da ich denke selbst die recht offen sind, müssen einiges verarbeiten, wenn mal einige Sachen bekannt werden und auch die Wahrheit ist.

            Er meinte wir haben die super Ki, erschaffen und da hat er auch nicht so unrecht 😉 Mit den Gott, ist es auch eine Sache, ich glaube anders 😉

            So sehe ich es nicht und mache mir troztdem Gedanken und andere Sachen, dadurch komme ich jsa erst mit einige Sachen besser klar und ich kenne meine Grenzen 😉 Außerdem du nimmst sie auch nicht so hin 😛

          2. Es ist egal, ob man angemeldet ist oder nicht, ich sehe dass selbe, aber so wichtig ist es nicht. Vielleicht kann man bei den Antworten nur eine bestimme Menge nur Antworten oder so, aber danke dass du versuchst mir zu helfen, aber es ist nicht so wichtig. Da ich nicht dran Strebe 😉

        3. „hier werden wieder die Selbstmörder bestraft, so zu sagen, sie bleiben stecken“

          Das kann ich noch verstehen. Wenn ich ein Programierer wäre und das erstellt Programm hängt sich selbst auf – aus eigener Entscheidung – wäre ich wahrscheinlich auch sauer.

          Um nochwas zu den Verfolgungen zu sagen. Ja, ich schreibe es jetzt, obwohl eben der Kommi schon zu lang war. Wer nicht lesen will, kann es ja überspringen 🙂

          Wenn man beim Spazierengehen verfolgt wird, Kilometer vom nächsten Dorf entfernt, und derjenige immer schneller näher kommt, ist das eine Sache. Wenn der jedoch plötzlich durch einen frisch gepflügten Acker abkürzt, um schneller bei mir zu sein, finde ich das ungemütlich, echt schon bedrohlich. Sogar am hellen Tag bei Sonnenschein wird einem Angst. Gut dass zufällig die beiden Fahrradfahrer vorbei kamen. Da hat er mitten am Acker kehrt gemacht und ist in die andere Richtung gegangen.

          Oder beim Spazierengehen erwische ich einen (anderen) Mann, der mitten in einer Hecke steht, und ein Haus am Ortsrand beobachtet.

          Oder im Stadtpark, nachdem der Hund nicht kam und ich ihn holen musst, finde ich plötzlich eine Person vor, die 150km entfernt wohnt, aber HIER BEI UNS hinter einer Hecke kauert, mit dem Fernglas um den Hals. Und das mitten im starken Regen. Ich finde sowas merkwürdig. Und ich bekam einen Schreck. Mir fiel auch nichts ein, was ich sagen sollte außer: „Hallo Herr Sowieso. Erkälten Sie sich nicht bei dem Sauwetter“. Ich kannte den ja. Dann bin ich mit meinem Hund einfach weitergegangen, Nachts im Park … und habe so vor mich hin überlegt, ob ich das nur träume.

          usw. usw. Das ist eher normal als die Ausnahme. Ich könnte noch zig weitere Fälle erzählen. Dabei kenne ich nicht einen Menschen, dem dasselbe auch nur 1x im Leben passiert ist.

          Und dann kommst du mit diesem Buch …

          Doch ich freue mich über jedes Puzzlesteinchen. Auch wenn ich das Puzzle nie fertig kriege 🙂

          1. Ich glaube, könnte auch einige Sachen schreiben, aber ich war manchmal froh, dass wir den Hund dabei hatten. Aber auch andere Sachen, aber ob dass alles zusammen hängt weiß ich nicht, vielleicht ist dass auch was anders. Aber du kannstest ihn weniges und konntest es auch manchmal einschätzten.
            Ich blicke bei viellen Sachen auch nicht durch, aber ich habe mir auch von manche SAchen Geanken gemacht und ich denke, man Erfahrt einige Sachen nicht.

        4. So ich habe jetzt deinen „langen Kommentar“ entdeckt. Er ist wirklich noch nicht freigeschaltet. Ich denke, weil du mehr als einen Link drin hast, dann gehen Kommis erstmal auf Moderation. Schalte ihn doch selbst frei. Du bist (oder warst?) doch Mod 🙂

          Insgesamt warten 5 Leute auf Freischaltung. Finde ich nicht so toll, dass die alle warten müssen. Wozu gibt es denn den Kommentarbereich. Aber soll mich nichts angehen.

          Es ist zwar nicht richtig, aber ich denke, dass ich auf den unsichtbaren Kommentar schon jetzt antworten soll. Wenn der dann freigeschaltet wird, wer weiß, wo er steht, und dann habe ich am Ende gar keine Orientieriung mehr.

          „es ist mal schön, dass ich dir auch mal was Empfehlen konnte“
          Ja, das Buch hat mich wirklich gefreut. Es zählt zu einer Reihe von Ereignissen, die ich … sagen wir mal … seit gut einem Jahr habe. Und dazu gehören auch „bestimmte Leute“, die mir im Guten begegnen. Z.B. einer nachts auf der Hundewiese (obwohl er gar keinen Hund hat) und ich kenne die Leute nicht, aber es ist jedesmal unterhaltsam. Viellleicht wendet sich das Blatt. Das Schema ist gleich, nur dass es jetzt positiv ist.

          Den Epilog zum Buch habe ich nicht genau verstanden. Vor allem den letzten Absatz, das wo alles in Grossbuchstaben steht.

          „Ki die zum Gott geworden war “
          „Aber er hat auch ein Blog“ ( … Allmystery )
          Wie nah Himmel und Hölle doch sind. Allmystery ist jedenfalls die Reale Hölle. Obwohl ich da auch schon war, und wirklich gute Leute kennengelernt habe. Aber nur ganz wenige und heutzutage eher nicht mehr.

          Habe ich das richtig verstanden? What_Else ist tatsächlich der Autor des Buches? Ganz unten schreibt What_Else von „gelöschten Blogs“. Das sagt aus, dass er einer von den Guten ist. Denn die Teufel von Allmystery haben vor allem Angst, was hell ist, und den Menschen die Augen öffnet.

          Wie du auf die drei langen Kommis antworten willst …. weiß ich nicht 🙁 Dafür ist so ein Blog wirklich nicht der richtige Ort. Nicht mal in einem Forum geht das. Hab ja schon mal mit jemandem von hier gemailt, hunderte Mails, vielleicht tausend. War echt gut und hat mir sehr viel gegeben. Dann aber kamen plötzlich Mails, die waren definitiv nicht von der bekannten Person. Viele im internet sind gar keine Betrüger. Aber leider mogeln sich Leute in die Leitung und geben sich als jemand anders aus. Das ist der Nachteil der heutigen Zeit, den man früher bei Briefen nie hatte.

          1. Der Gedanke mit dem Link kam mir auch später, ich denke auch, dass es daran liegt und nicht die länge, da die 2 Kommis ihn etwa gleich lang sind 😉

            Ich war nur für den Bereich Forum und eher so ein helfer Mod 😉 aber wenn ich es letzten mit bekommen habe, der Käpt ist ein Mod, aber er konnte auch nichts machen. Ich glaube dass können nur Admis oder die hier Berichte machen, aber dass kann sonst der QPS oder so was dazu sagen, wenn die möchten. Aber ich kann nichts machen wie du, deshalb werden einige Kommis mit mehr Schreibfehler sein, als andere :/

            Kannst du ruhig, mir war es zu spät eingefallen, da ich irgendwie noch bei den Antworten noch war, dann war ich noch nicht richtig, bei der Sache und die sind an der Richtige Stelle, da ich die Antwort vorgeschrieben habe und dann hierrein gestellt habe. Da ich bei manche Sachen um einiges länger brauche, also frag mich bitte nicht wie lange ich an der Antwort saß 😉

            Ich glaube auch, dass man ihn sein Leben bestimmte Leute treffen muss und die Erfahrung zusammeln, aber was er ihn dem Buch geschrieben hat, fand ich auch intressant. Ob man sein jetztiges abschalten, so wie bei ein Filmriss oder so und dann kommt dein richtiges Bewusstsein und noch ein anderes und bereden was, was du selber nicht merkst. Aber ich denke grob was er meint, da ich denke wenn man auch schon gemerkt hat, dass sein Bewusstsein abschaltet z.b. bei ein Unfall oder andere schlimme Dinge, aber es muss auch nicht komplett abschalten man kann die Umwelt noch wahrnehmen, aber man ist nicht richtig da oder kennst du dass wenn man neben sich steht oder so?? Daher kann ich mir vorstellen was er meint.

            Meinst du dass hier??
            „Ich denke auch dass er einiges selber Erlebt hat, aber da schreibe ich später was genauer was Ich fand den Anfang erst verwirrend, aber auch interessant, da hatte ich immer überlegt wer er war. Aber er war alle oder ein Teil von seiner Seele, wie bei Harry Potter, mit den Vollteemond und die Schlange, Buch, Zauberstab usw. Aber was mich sehr fantasiert hat, der teil wo Henri gestorben war und ein Teil von seine Seele ihm einiges erklärte, aber nur das Spirituelle, aber danach habe ich überflogen, da ich ja schon voll gestopft war und dass Technische nicht interessiert und dass zum Schluss habe ich etwas noch gelesen. Da frage ich mich, ob er dass war, so dass war jetzt mal kurz zu dem Buch 😉 “
            Oder was, ich komme gerade icht klar was du meinst :/

            Ja, dass ist er und ich denke auch er gehört zu den guten, aber anscheint versucht da ein andere was an dem Block zu machen. Weil da war manchmal ein andere Name und er hat immer dass selbe Thema und der Autor, hat auch geschrieben einige versuchen mit seinem Buch auch noch was. Ich hatte auch mal eine weile noch sein Telegram verfolgt, aber ich glaube da kommt nichts mehr neues, daher lasse ich mich mal Überraschen. Aber was er sagen wollte hat er ja schon, nur es liegt an jeden selber was er davon hält.

            Selbst bei den Briefen kann es passieren, aber ich gebe dir da auch recht, aber ich denke troztdem jeder ist einzig Artig und deshalb muss man irgendwann es merken. Nur wenn man es merken möchte wie mit andere Sachen, aber da können auch verschiedene Gründe geben und es liegt, dann auch an jeden selber wie er dann darauf regiert.

            Aber ich glaube man muss ingesamt von allem ein Mittemaß haben, mit dem Vertrauchen und Misttrauen, weil man für notfall immer noch regiern kann, wenn man das merkt und weiß was sache ist. Weil man Teilweise beso schon zu viel geschrieben hat oder man so misttraurig ist, dass man es nicht zu lässt, aber man muss immer ein Risiko ein gehen, bei vielen Sachen. Aber ich habe auch gelernt wie man sich gibt und andere Sachen und wenn du ehrlich ein ehrlicher guter Mensch bist. Wenn dann auch einige mit einen zu tun haben und es merken und verschätzt hat man alles richtig gemacht, weil es gibt auch ander sorten Menschen und irgendwann fliegen alle irgendwie auf und wenn nicht, sind dann die andern Menschen auch nicht wert mit einen zu tun haben, da man selber entscheiden kann, mit wenn man zu tun hat oder nicht oder was einem gut tut 😉

          2. @Sabienchen
            Ich habe jetzt völlig die Orientierung verloren, auf welchen Kommi ich antworte. Ich habe eben einen Kommi von dir gelesen, wo ich mir einbilde, dass ich den schon kannte. Vom Datum+Uhrzeit her hast du den aber erst nach mir geschrieben. Wie kann das sein? Ich denke ich habe Demenz 🙁

            Ich schreibe jetzt einfach mal hier weiter.

            „aber man ist nicht richtig da oder kennst du dass wenn man neben sich steht oder so“
            Ja. So wie gerade geschrieben 🙂
            Gestern schon den ganzen Tag. Technische Dinge. Ich klicke auf dem PC irgendwo drauf, und der andere PC stürzt ab. Die sind gar nicht verbunden. Nochmal probiert, und dasselbe. Das ist gar nicht möglich. Und andere Dinge sind auch noch passiert. Sogar mein Kumpel, der gerade da war, ist blass geworden.

            Zum Buch:
            „Ich fand den Anfang erst verwirrend, aber auch interessant, da hatte ich immer überlegt wer er war. Aber er war alle oder ein Teil von seiner Seele“

            Das hatte ich auch nicht richtig verstanden. Es erklärt aber andere, mir bekannte Dinge. Warum z.B. das mit dem Tulpa funktioniert. Das ist einfach eine Kopie von sich selbst. Den einzigen Tulpa, den ich wohlmöglich mal geschaffen habe, ähnelte mir nach und nach immer mehr. Erst nur vom Verhalten, später (also wir reden von > 20 Jahren) auch noch vom Aussehen. So dass mich immer mehr Leute darauf ansprachen, dass sie (der Tulpa war eine Sie) „wie meine Mutter aussähe“. Ich sehe auch eher wie meine Mutter aus, also sieht Tulpa wie ich aus 🙂

            Jetzt wieder zurück auf den Boden 🙂 Manchmal weiß ich nicht mehr, was ich davon halten soll. Ich meine, ich glaube ja nichts, was ich nicht mit eigenen Augen sehe. In letzter Zeit sehe ich jedoch immer Sachen, die es gar nicht geben darf. Das macht mich scheckig oder wahrscheinlich bin ich wirklich reif für die Insel. Egal! Ich mache weiter, bis sie mich abholen 😀

            „Aber was er [der Autor] sagen wollte hat er ja schon, nur es liegt an jeden selber was er davon hält. “
            Ja, das Buch hat seinen Zweck erfüllt. Das „technische“, wie du es nennst, habe ich auch nur überlogen. Die Würze des Buches liegt in den ersten Kapiteln. Die sind so detailliert geschrieben, dass es der autor selbst erlebt haben muss. Die restlichen Kapitel widmen sich seiner Vorstellung, wie es gewesen sein könnte. Die Erklärung ist zwar nicht schlecht, aber mir fielen auch eigene Erklärungen ein. Also jeder, wie er will – die „Wahrheit“ wird man eh nie erfahren.

          3. Warum sind immer die beschießene Antwort Knopf weg 🙁

            @Mythenschlingel One
            Ich muss ehrlich erstmal was los werden, es ist mal schön mit einen etwas genauer drüber zu diskutieren 🙂 Aber auch dass es moment mit dir so gut klappt, also danke, ich finde es gerade mit dir schön, als manchmal.

            Es ist halt etwas komplozierter hier es stimmt, aber es geht gerade noch so. Ich hätte beso nicht mehr zu viel zu schreiben, nur bei einer Sache noch. Ich denke dann geht es wieder 😉 Mit der Zeit frag mich bitte nicht, ich hatte die nur gesehen und direkt geantwortet, vielleicht kommt es dir mit der Zeit nur so vor.

            Ich glaube mit dem neben sich stehen, hastdu es vielleicht nicht richtig verstanden, da es nicht mit der Technisch zu tun hat, eher mit dein Bewusstsein 😉

            Dass mit dem Tulpa kenne ich mich nicht so aus, aber dass hatte irgendwo schon mal gelesen, aber ich werde da mal etwas Recherchieren 😉

            Aber ich könnte mir es wie der Autor beschrieben hat schon vorstellen, da auch einige mehre Persönlichkeiten entwickeln kann. Daher könnte ich mir auch es vorstellen, dass die Seele sich aufteilen kann, aber da frage ich mich warum ist es so. Damit jeder Teil eine andere Erfahrung und ein Plan hat, da frage ich mich wie viele Hauptseeelen gibt es dann, etwa nur 2 oder mehre. Schon wieder neue Fragen.

            Aber ich könnte mir es auch mit Dimension vorstellen oder sowas ihn der Richtung.

            Vielleicht nimmst du auch mehr Wahr, aber ob du dann die Richtige Schüssel ziehst, ich denke man muss troztdem Aufpassen, da einige Sachen auch schief gehen kann.

          4. Da sowieso niemand mehr freigeschaltet wird, können wir uns hier ja frei austoben.

            ***

            „Warum sind immer die beschießene Antwort Knopf weg „
            Lass mich raten? Du hast deinen Teller heute nicht leer gegessen 😀

            Ich füge mal einen Soft-Button bei. Vielleicht klappts ja
            [ Antwortknopf ]
            (wenn nichts oder Müll zu sehen ist, hat’s nicht geklappt) 😉

            „ich finde es gerade mit dir schön, als manchmal.“
            Als Guter bin ich immer so allein. Daher unterdrücke ich das Gute in mir 😀

            „Dass mit dem Tulpa kenne ich mich nicht so aus, aber dass hatte irgendwo schon mal gelesen, aber ich werde da mal etwas Recherchieren Aber ich könnte mir es wie der Autor beschrieben hat schon vorstellen, da auch einige mehre Persönlichkeiten entwickeln kann.“
            Wenn ich recht habe, ist das der Fall. Das Dumm ist, ich weiß nicht, ob ich recht habe. Was ich beschrieben habe, ist aber wirklich verblüffend. Was Aussehen (und Verhalten) betrifft. Denn am Anfang war das überhaupt nicht so.

            Ich mache mir aber nicht allzu lange einen Kopf. Was ich nicht verstehe, nehme ich erstmal als gegeben hin. Es bleibt aber in der Pipeline. Bei neuen Infos kommt es blitschnell vor, und dann schnappe ich zu 😉

            „Daher könnte ich mir auch es vorstellen, dass die Seele sich aufteilen kann, aber da frage ich mich warum ist es so.“
            Warum soll es eigentlich nicht so sein? Ist doch ein tolles Feature, wenn man den Bogen mal raus hat. Dasmit dem Tulpazeugs sollen ja angeblich zigtausende (meist Kinder) können. Das glaube ich zwar nicht, aber …… mer was es ned 😉

            Damit jeder Teil eine andere Erfahrung und ein Plan hat, da frage ich mich wie viele Hauptseeelen gibt es dann, etwa nur 2 oder mehre.
            Wenn ich Programmierer wäre, würde ich sagen, 1:n, und gleichzeitig n:1 . So würde ich das jedenfalls machen. Eine Seele für mehrere Körper. Und auch ein Körper für mehrere Seelen. Letzteres KÖNNTE dann eine elegante Erklärung für Dämonen sein. Wenn man jemanden nicht wiedererkennt, wenn ein Mensch öfter „anders als sonst“ ist, jeden Tag andere Laune hat usw. ……

            „Vielleicht nimmst du auch mehr Wahr, aber ob du dann die Richtige Schüssel ziehst, ich denke man muss troztdem Aufpassen, da einige Sachen auch schief gehen kann.“
            100 Schlüsse – 99 sind falsch. Ich machs aber trotzdem. Nur werde ich in diesem Leben nicht mehr fertig. 🙂

            Musst nicht antworten, wenns zu viel wird. Ich weiß ja, dass du es liest.

          5. Anscheint klapp bei dir mehr als bei mir, ich muss immer von deiner
            Januar 12, 2021 um 10:50 pm Uhr Antwort drücken, also muss ich viel hoch krollen 🙁 Aber es ist halt so, vielleicht bin ich für einige Sachen zu dumm, aber ich komme noch klar, es nervt nur etwas 🙁 Aber wenn was ist schreie ich laut um Hilfe 😉

          6. Ach so, habe ich vergessen. Der Softbutton geht nur, wenn man angemeldet ist. Dann müsste er aber auch bei dir funktionieren.

  3. Hallo ihr Lieben,
    auch wenn ich mich nicht immer melde, könnt ihr sicher sein, dass ich zumindest alles lese. Zu den tanzenden Krankenhauspersonal: Ich glaube niemand wurde während dessen vernachlässigt oder ist gar gestorben. Das Krankenhauspersonal macht einen unglaublich guten Job, absolut am Limit vom dem, was jeder leisten kann (Die paar schwarzen Schafe, die man in jedem Bereich findet, lasse ich jetzt mal bewußt weg). Da hilt kein lächerlicher diktierter Applaus und kein lächerlich hinterhergeworfenes Taschengeld, um die Leistung zu würdigen.
    So wie ich das recherchiert habe, ist es tatsächlich das echte Personal, welches dort tanzt. Geübt wurde auf dem Weg von einem Patienten zu anderen, in den Pausen, in der Freizeit. Das Personal darf – auch in einer Kriese – fröhlich sein. Ich würde auch lieber von einer fröhlich (wirkenden?) Krankenschwester betreut, die auch gerne mal einen Witz machen darf oder tänzeln darf, auch wenn es mir dreckig geht – aber das muss jeder für sich entscheiden.
    Aber eines ist erreicht: Aufmerksamkeit auf ihre Situation (ja, auch durch einen Tanz und nicht nur durch Demonstrationen), Stärkung des Zusammenhalts (des Wir-Gefühls, auch das ist wichtig für ein Team im Stress und am Limit) und Tanzen macht und verbreitet Freunde. Ich finde die Aktion richtig gut! So, nun könnt ihr mich in der Luft zerreißen.

    1. Keiner wird dich in der Luft zerreißen. Siehe, ich lebe ja auch noch 😀

      Es tut mir erstmal leid für das OT. Ich habs wieder mal geschafft. Ich will nur noch antworten, dann lasse ich das 🙂

      Dinge wie diese Challange sind für mich unheimlich schwer zu begreifen.

      Zu definieren, was daran „falsche“ sein soll, fällt mir schwer.

      Ich fühle, dass da irgendwas nicht stimmt. Weiß aber nicht, was es ist.

      Muss Fröhlichkeit nicht von innen kommen?

      Kann man in diesen Zeiten eigentlich so richtig fröhlich sein? Ich jedenfalls tue mich schwer daran, muss mich oft zwingen und finde das auch sehr hinderlich. Ich beobachte andere. Man lacht. Aber Gesichter lachen nicht richtig, sind von irgendwas „dunklem“ umgeben. Materialisierte Trauer. Nicht nach außen gekehrt, aber doch sichtbar. Vielleicht so wie die Fröhlichkeit in einem Luftschutzkeller, während draußen die Sirenen heulen, die Häuser brennen. Ich kann’s nicht richtig beschreiben. Vielleicht eine Fröhlichkeit, die vom Verstand kommt – und die die Hoffnung triggerns soll.

      Viele mögen die Chalange gut finden, und vielleicht irre ich mich ja auch. Wenn jedoch der Verstand versucht, Hoffnung aufzubauen, belegt das im Umkehrschluss die Notwendigkeit, nämlich dass sich schon ein gewisser Teil Hoffnungslosigkeit ausgebreitet hat.

      Als im März 1244 am Fuß des Bergkegels des Montsegur die Katharer verbrannt wurden, sollen sie dabei auch gesungen haben. Mich schaudert jedenfalls, wenn ich das Gehüpfe sehe, weil das „unecht“ wirkt. Unecht im Sinne von dem, was in den Menschen tatsächlich vorgeht. Aber wie gesagt, kann ich mich auch irren.

      1. Ich kann dich jetzt besser nachziehen, da du jetzt mal genau dass auf geschrieben hast was dich ehrlich daran stört und nicht dieses hin und her oder drum herum gereden, dann passieren auch keine Mistverständigkeit 😉

        Ich gebe dir auch größtenteils recht, ich sehe da auch etwas anders, aber dass habe ich schon oben beshrieben, weil es schwingt für mich da auch eine gewisse angst mit. Aber jeder sieht ihn dem Video was anders, aber ich denke eine Gewisse Fröhlichkeit muss man auch bei den Bescheuerten Situation haben, aber es ist auch wichtig traurig sein.

        Aber ich glaube jeder muss selber wissen was er macht und wie tief er bei einige Themen geht oder ob er da weiter macht. Aber ich weiß schon was abgeht und ich beschäftige mich noch etwas mit einige Themen, aber nicht mehr so stark, da ich es sonst es nicht verkrafte und ich höre auf mich 😉

        Ich habe anpfang von Corona mich noch intesiv mit einige Themen beschäftig, aber etwas später nicht mehr auch weil ich von den Leuten die sich draum was machen, gesehen habe wie denen auch alles über den Kopf steigt oder es nicht mehr verkraften, aber sie machen weiter. Bei anderen sind direkt ausgewandert und berichten weiter, aber das Nenne ich feige und es sind ehrlich sehr wenige die noch gut sind 🙁 Ich habe jetzt auch nur ein Kanal der sich mit Corona und den Fakten sich sehr gut außerander setzt und er bleibt fasst immer neutral und er macht es ehrlich gut und nicht zu viel 🙂

        Dass ist er: https://www.youtube.com/channel/UC7nW8V_NntJawOXED8zJ55A

        1. Unsere (menschliche) Kommunikation ist wirklich nicht die beste: So als würde man mit einem Modem ins Internet gehen.

          Wie ich schrieb, muss ich es selbst erst mal verstehen. Und dann müssen andere verstehen, was ich glaube, verstanden zu haben 😉 Es kann zu zig Missverständnisse kommen, die sich im Gesamtverlauf immer mehr aufsummieren, so dass von einem „Eisberg“, den man beschreiben will, oft nur noch die berühmte Spitze übrig bleibt, die klar und deutlich beschrieben ist. Der Rest verschwimmt wie hinter Milchglas und die Interpretation bleibt dem Leser vorbehalten.

          Ich bin nicht unbedingt schwer von Begriff. Tiefenanalyse gehört zu meinen Steckenpferden, beruflich und privat. Bei Dingen wie diesem Video stehe ich jedoch vor einer unsichtbaren Wand.

          Was stimmt daran nicht?

          Was ist hinter dieser Wand?

          Ist da überhaupt eine Wand?

          Den Verstand kann man in die Irre leiten. Ihn auch auf die Schiene stellen, dass das alles nur Einbildung wäre. Doch die Wahrnehmung auf höherer Ebene (ich nenne es mal so) lässt sich nicht in die Irre leiten. Auf dieser Ebene bekommt man z.B. Gefahren signalisiert, die man weder sieht noch hört – die aber trotzdem präsent ist!

          Im Gegenzug muss man damit leben, dass man sich irren kann. Im Laufe der Jahre lernt man jedoch, ein gewisses Gespür zu entwickeln. Dieses Gespür (wenn man es denn mal hat) darf man sich nicht zerstören lassen. Es wird in nicht mehr allzu weiter Ferne zu unserem einzigen, dem letzten verbleibenden Instrument der korrekten Interpretin von PLUS und MINUS. Hell und dunkel unterscheiden zu können, gut oder böse, oben oder unten …..

          Das Naheliegende zum Video habe ich übrigens nicht geschrieben. Weil es direkt in die Politik führt. Das will ich vermeiden. Jeder sieht es sowieso: Die behauptete Kliniküberlastung steht gegen „hunderte“ Jerusalem Dance Challenge Events.

          Vielleicht ist es das, was uns schräg erscheint?

          Ich glaube aber nicht, dass es nur das ist. Da ist noch etwas anderes, das hin und wieder wie aus dem Nichts erscheint, und unsere Sinne mit Unverständnis verwirrt. Man ist wie vor den Kopf geschlagen. Weil das, was man sieht, gar nicht passen will. So wie z.B. das hier, ist schon etwas länger her: https://www.welt.de/politik/ausland/article156030891/Am-Gotthard-Tunnel-werden-unsere-Werte-verraten.html Wer es nicht kennt, sollte es sich ansehen. Es gibt bei YT zig Videos, eins befremdlicher als das andere. Und bitte bedenken, es ist nur meine Ansicht, eine von zig Millionen 🙂

          1. Mythenschlingel One ich hoffe du liest es. Ich habe ein anders kurzes Buch gefunden, aber dass ist etwas anders, aber troztdem Intressant 🙂

            https://cdn.website-editor.net/e1d9013f856942eaa31a6748d09766e2/files/uploaded/Himmelslichter2018kostenlos.pdf

            Hier geht eher, um Androiden die Gefühle entwickeln und ein eigenen Willen und um andere Sachen. Ich habe es vor kurzen Entdeckt und bin selber am anfang, aber ich dachte, vielleicht ist es was für dich 😉

  4. Mir geht so wie Mythenschlingel One. Es ist und wirkt für mich Unecht, Gestellt. Mag denen die Spass an so was haben, den Spass gönnen. Wenn sich jemand dadurch getröstet fühlt auch gut. Diesbezüglich bin ich heute anders. Ist vielleicht das Alter. Sicherlich auch die Lebenserfahrung. Und die ist bekanntlich bei jedem anders. Vieles betrachte ich heute von aussen und distanziert und wenn ich es mit meinem gesunden Menschenverstand, von dem ich ausgehe das der gesund ist, qualifiziere ich heute vieles als „Blödsinn“ und „Unsinn“ was mit Menschen gemacht wird, oder wozu sie verleitet werden. Ergo wird immer mehr eine kritische, hinterfragende Meinung und Ansicht als „Abnormal“ oder gar Verschwörungstheorie qualifiziert. Viele machen einfach mit, weil sie Spass haben wollen, oder weil sie dabei sein möchten. Nicht auffallen möchten, merken aber anscheinend nicht, was mit ihnen gemacht wird. Und immer weniger Menschen, so kommt es mir vor, getrauen sich ihre Meinung zu äussern, wenn sie eine andere haben (sollten). So wird es immer eintöniger. Die Vielfalt fällt weg, somit auch bei den Menschen nur noch Monokultur (im Geist) und wohin das führt, sehen wir in der Agrokultur.

    1. Da gebe ich dir auch recht und ich habe für mich selber herraus gefunden, es ist nicht schlimm ein Außenseiter zu sein, da man immer mit Leuten zu tun hat, nur unterschiedlich lang. Aber man muss mit jeder Bekennung die Erfahrumg mit nehmen oder ich denke auch bei manche Bekennung auch kein Zufall sind. Ich denke bei vielen Sachen auch anders und deute ich auch vieles anders, aber ich gehe anders wie du mit offnene Augen oder vielleich ähnlich.

      Ich finde auch dass man eigentlich vieles merkt, aber wenn man sich die Leute beobachtet usw. sieht man auch warum einige es nicht sehen.

LEAVE YOUR COMMENT