(Webseite exklusiv) 9/11 Analyse: Bei YouTube gelöscht! Bei Vimeo jetzt auch gelöscht! Nun bei Dailymotion! Jetzt wieder bei Vimeo

Ein Einspruch gegen die Löschung dieses Videos war bei Vimeo erfolgreich. Daher ist das Video hier wieder zu sehen, gehostet bei Vimeo.com. Hoffentlich bleibt es jetzt so…

(Visited 3047 times, 7 visits today)

You might be interested in

Comment (60)

  1. Hi Quipu, an das Video erinnere ich mich… Habs gesehen und nein, definitiv NICHT gewaltverherrlichend. Übrigens wurden damals sämtliche Berichterstattungen mit sterbenden Menschen gezeigt – das war damals nicht fassbar und irgendwie unwirklich… Wir haben es auf der Arbeit gesehen und damals auch Kollegen in den Towern verloren Schön, dass es diese Seite gibt.. und lass Dich nicht entmutigen…
    Pso hat da echt ein Kultwort geschaffen… Ich nominiere es hiermit für das Wort des JahresLG

  2. YouTube ist im Panikmodus. Die üben massiv Zensur aus und dass oftmals ohne jeglichen Grund. So oder so, grundsätzlich ohne greifbare Begründung und ohne rechtmäßige Einspruchsmöglichkeit. Vergiss also YouTube. Das sind „Enddarmbewohner“. Gut habt ihr diese Seite!

      1. Falls das mit dem X-Mal melden eines Videos stimmt, ist es super einfach, Videos, die auch nur annähernd gegen die YT-Richtlinien zu verstoßen scheinen – zu melden und zu löschen. Man braucht sich nur mit ein paar Leuten zusammenschließen und kann gegen unliebsame Videos oder YouTuber vorgehen und die richtig nerven. YouTube sollte mal lieber kontrollieren, von wem sie Hinweise auf die Videos bekommen …

        1. Ihr könnt sicher sein, dass das genau so ist. Du hast doch selbst geschrieben, dass es gemeldet worden ist. Also war es manuell, und kein kein „Algorithmus“. Algorithmen spielen bei sowas die geringste Rolle. Man darf sich nicht zu sehr auf den Glauben von KI fixieren. KI ist Zauber der nur funktioniert, solange der Zauberer in der Nähe ist. Der Rest sind Blogwarte.

          Ich bin ja nicht erst seit gestern am Beobachten und Recherchieren, kenne die Foren in- und auswendig. Na ja, das was von Foren halt noch übrig ist. In Foren wird das schon seit mindestens zwei Jahrzehnten so gehandhabt. Ein Opfer ausgewählt, und dann immer in der Gruppe draufgehauen. Wenn Opfer sich wehrt – was jedes Opfer tut – wird von den Mods GENAU DAS als Aggression gewertet, und das Opfer ausgesperrt. Die Täter haben sich derweilen ins Fäustchen gelacht. Es ödet mich an, darüber zu schreiben. Denn ihr lernt es ja nicht.

          So wie das bei euch übrigens auch war. Du kennst es doch. Warst doch selbst ganz vorne mit dabei, als es um das Sperren DER OPFER ging. Also jammere nicht, dass es dir auch mal so ergangen ist.

          Es ist beklemmend, unfair behandelt zu werden und sich „zu Unrecht“ am Scheiterhaufen wiederzufinden. Tröste dich, denn so gehts vielen. Doch nicht die Täter, die Melder, sind des Übnels Wurzel, sondern die vielen Mitläufer. Und die, die den Tätern glauben, ohne die behauptete Sache geprüft zu haben. Nun siehst du selbst, wie das ist – ich kann kein Mitleid mit dir aufbringen.

          1. Ich frage mich gerade ernsthaft, welche Intention du mit deinem Kommentar und der Aufwärmung längst abgeschlossener Dinge verfolgst.

            Zur Schließung des Forums ist alles gesagt worden und dabei sollte es auch bleiben. Aber eines kann ich nochmal wiederholen: Es war nicht möglich, alle Streitigkeiten bis zum Urspung zu verfolgen, aber auch das wurde bereits gesagt.
            Durch Wiederholungen wird es nicht besser oder schlechter.

            Dient der Kommentar wirklich dazu, hier über das Video zu diskutieren?

            Ist er zielführend für eine konstruktive Kritik zum Beitrag?

            Ist er geeignet, um hier eine kritische, aber freundlich-niveauvolle Diskussion zu starten?

            Ich kann hier keinen Mehrwert für das Video oder für die Seite erkennen.
            Um Mitleid geht es hier auch überhaupt nicht, aber das weißt du selber.

          2. Nee, es ist längst nicht alles gesagt worden. Und nur weil meine Worte unangenehm sind, müssen sie nicht automatisch Fake sein. Ihr habt doch mit Geistern & Co jeden Tag mehr zu tun als ich im ganzen Monat. Ihr soltet daher auch wissen, dass Geisterspuk erst dann zu Ende ist, wenn die (bis dato ungelösten) Probleme behoben sind. Meist sind diese Probleme geistiger Natur. Dadurch werden sie aber nicht automatisch unwirksam. Es gibt etwas nachzuarbeiten, und DARAN solltest du dich verdingen, anstatt mich, den Boten, zu rassieren.

            Ich bringe euch doch Infos rein. Wenn ihr nur angenehme Dinge lesen wollt, bitteschön, die meisten Kommentatoren loben euch doch über den Klee. Habe auch nichts dagegen, habt ihr ja verdient. Aber das mit dem Forum geistert weiter durch den Äther, das hat mit mir nicht das Geringste zu tun. Oder ist, deiner geschätzten Meinung nach, das Medium Schuld, wenn der Geist eines Getöteten im Haus umher schwirrt? Ich fürchte mich davon, dass deine Antwort JA lauten könnte.

          3. Zum Video habe ich längst etwas geschrieben. Wenn auch nur kurz. Ich finde deine Analyse gut. Also nicht jammern, ich habe gar nichts gegen dich. Auch wenn sich das so anhört. Ich bin nur kein Diplomat.

            Von 9/11 habe ich alle Videos, die ich kriegen konnte, durchgesehen. Kein Video gab für mich die finale Erklärzung, was da passiert sein könnte. Also habe ich die Logik befragt, wie du auch und bin auf den Punkt gekommen, dass die Gesamtlogik ein (AND-verknüpftes) Produkt der Einzelkomponenten ist.

            Man nehme sich also die am einfachsten zu interpretierende Komponente und hinterfrage diese. Die Achillesferse ist vorliegend das Gebäude Nummer 3 (WTC7). Gibt es für dessen Einsturz keine plausible Erklärung – und es gibt keine – kann es für die Gesamtlogik kein „WAHR“ Ergebnis geben.

          4. Antwort Nr. 3 – und dann gehe ich ins Bett.

            Dein Video hat absolut nichts mit Gewaltverherrlichung zu tun. Den wahrscheinlichsten Grund der Sperre habe ich oben schon genannt: Du hast zu viele „Freunde“.

            Mit Begründungen wie „Gewaltverherrlichung“ wird der Kopf in die Irre geleitet, man vom Denken nach den echten Ursachen abgelenkt. So wird im Großen die gesamte Herde kontrolliert: Indem man sie im Kreis ihrer Gedanken rund laufen lässt.

            PS: Es tut mir leid, dass das alles so kompliziert ist. Aber nur weil es nicht einfach ist, wird es deswegen nicht falsch. Es halt einfach nur unbequem. Dokus zu veröffentlichen und damit Leute um sich zu versammeln, ist heutzutage gefährlich; eine Welt ohne Sofa 😉

          5. Ach, du bist nur der Bote! Hättest du das gleich gesagt, hätte ich dich gleich – wie es früher üblich war bei schlechten Narichten – gek….

            Im Ernst: Das Forum ist gelöscht, es gibt keine Sicherungskopie, ein Aufarbeitung ist nicht mehr möglich. Du hast sicherlich recht, dass dort auch Fehler gemacht wurden, aber ich oder wir können es jetzt nicht mehr nachvollziehen, selbst wenn ich oder wir uns die Zeit nehmen würde. Auf Aussagen, die jetzt alles mögliche beinhalten können, möchte ich mich auch nicht verlassen müssen.

            Zum Video: Ich bin von den Flugzeugen überzeugt, aber du hast, recht, irgendwie ist das alles nicht stimmig. …

          6. Jaaa Quipu, der Bote des Bösen. Ist mir schon klar, wie ihr mich interpretiert.

            Die Ereignisse um dieses kleine Video haben eine große Aussagekraft. Kannst froh sein, dass das mit dem Löschen passiert. Nur durch solche Ungereimtheiten beginnt man, hinter die Kulisse zu blicken. Weil man nämlich anfängt, näher über die Gründe nachzudenken.

  3. Die Vertreter der No-Plane Theory stützen sich auch immer auf die Tatsache, dass Aluminium (aus dem das Flugzeug ist) niemals die Stahlträger des Gebäudes wie Butter durchdringen können. Das ist auch richtig nur wenn man Großaufnahmen der Einschlagsstelle anschaut (sowie die Konstruktion des Gebäudes weiß man, dass diese quadratischen „Stahlgitter“ nur verankert waren und das sogar einigermaßen flexibel. Das Flugzeug hat die ganzen Platten rausgerissen. Das ganze Ding an dem Tag stinkt zum Himmel, aber das mit No Planes halte ich für einen Fake!!

        1. Du meinst, der saure Regen sei schuld an dem Einsturz der Türme?
          Ungefähr so: „Aluminium kann im sauren Regen mit den Flugzeugflügeln reagieren. Dabei bildet sich unter Freisetzung von Wasserstoff Aluminiumhydroxid. Der Wasserstoff stellt als leicht brennbares Gas eine Gefahr dar. Zusätzlich kann sich durch den Wasserstoff ein hoher Druck im Gebinde ausbilden, der zur Explosion führen kann.“
          Quelle: https://www.farbeundlack.de/content/download/66884/817859/version/1/file/162763.pdf (ja den Text habe ich etwas an die Situation angepasst; aber nur 2 Worte)

          So ungefähr stimmt das, wenn auch ungewollt (nehe ich mal an). Nimm statt Wasser Eisen-III-Oxid (Rost genannt), dann bist du mit deiner Denkanregung auf der Überholspur 😉

          1. Nein so war das tatsächlich nicht gemeint. Du kennst sicherlich die Videos kurz vorm Einsturz wo man an der linken Kante flüssiges Metall sieht was hinuntertropft. Andere Metalle können es nicht sein, da diese eine viel zu hohe Temperatur benötigen um solch eine chemische Eigenschaft zu zeigen, daher kann es nur flüssiges Aluminium sein was bei ~660 Grad Celsius anfängt zu Schmelzen. In den offiziellen Berichten wird sogar von ‚flüssigen Aluminium‘ gesprochen – Schon komisch, denn die Flugzeuge sollten ja eigentlich pulverisiert worden sein. 😉 Wenn Aluminium seine flüssige Form annimmt und auf Wasser trifft, was ja durch die unterliegenden Stockwerke mit ihren Sprinkleranlagen gut möglich ist, reagiert das Aluminium mit dem Wasser und es entsteht eine physikalische Explosion die eine höher Sprengkraft hat als Sprengstoff. Ebenso kann diese Reaktion auch die von Zeugen beschriebenen ‚Explosionen‘ in den Türmen. Das ist eine plausible Erklärung wieso die beiden Türme innerhalb dieser kurzen Zeit in diesem Ausmaß so einstürzen konnten.

          2. Letzter Kommi hierzu. Es war eben kein flüssiges Aluminium. Aus meinen Sätzen lässt sich mit den entsprechenden Chemiekenntnissen ableiten, was gemeint ist, nur tue ich das nicht auch noch erörtern. Außerdem laufen wir in OT.

  4. Wird denn immer noch hin- und her sinniert, ob Aluminium Stahlträger durchtrennen kann?

    Lösungsvorschlag: Zwei Flugzeuge, drei Gebäude stürzen ein. Wenn hier was faul ist, ist die komplette Sache faul. Da erübrigt es sich, noch Detals unters Mikroskop zu legen.

  5. Die meisten eurer „Fan’s“ (ja doch, würde mich Fan nennen…. )

    Kennen diese Seite, d.h. YouTube kann sich ins Knie fi… , wir finden eure Videos auch hier aber ich glaube dir das es nervig ist, vorallem wenn es wie in den meisten Fällen unbegründet ist.

    Wie sagt der Corona Wendler? EGAL!

    1. Man darf nicht vergessen, dass Youtube weiterhin die Hauptplattform ist, wo die hier gezeigten Videos (kostenlos) gehostet werden. „YouTube kann sich ins Knie fi…“ stimmt daher nur bedingt. Eine Hostingseite aufzubauen, um den Speicherplatz für die Videos zu haben, kostet jede Menge Geld. Daher ist es schon gut so, wie es hier gemacht worden ist.

    1. Hahaha 🙂 Späte Erkenntnis. Aber genau so ist es.

      Youtube handelt nach dem Motto: „Wir löschen und pfeifen auf Einwendungen. Wir machen uns sogar lustig über euch.“ Die Mehrheit scheint das nicht zu stören. Nur hin und wieder hört man jemanden jammern. Meist sind es die Betroffenen. Zuweilen auch Menschen, die zuvor ebenfalls an diesem destruktiven Unterfangen mitgewirkt haben. Ich habe da kein Mitleid: Man erntet eben, was man säht, und das ist gerecht.

      Das ist aber nicht nur bei YT so. Das Mysteryforum, wenn man es kannte, hatte ein ebensolches Schicksal. Bevor es unter großem Selbstmitleid (fast schon mystisch wirkende Trauerklänge) von der Verwaltung begraben worden ist, wurde es quasi „über Nacht“ zum Tummel- und Spielplatz für kleine Kinder umgekrempelt. Der neue Mod „Gunny“ (Verniedlichung von Gun=Schusswaffe, oder wie ist der Avatar zu verstehen?) löschte in wenigen Minuten alle Themen, die bis dato als Blockbuster das Interesse der Foraner nicht nur befriedigte, sondern man schrieb gerne dort, und alle waren friedlich, nett und hilfsbereit. So wie in einer gut geführten Familie.

      Der Grund des Löschens war, die Themen seien „politiklastik“. Doch Politik durchzieht heutzutage alle Bereiche des Lebens, das kann man gar nicht ausgrenzen. Es sei denn, man will, dass darüber nicht geredet wird. Dann wird zensiert. So wie bei YT auch.

      Das dolle ist, dass bis heute noch keiner der Verwaltung verstanden zu haben scheint. welche große Nummer „damals“ abgezogen worden ist, und wes-Geistes-Kind man sich freiwillig untergeordnet hat. Das hat niemand verstanden. Und ein positiv denkender Mensch kann das auch gar nicht verstehen.

      Um das Dunkel zu verstehen, dass sich überall in unserem Leben breit macht, muss man mit ihm mindestend einmal konfrontiert worden sein. Ich musste das ja auch erst lernen. Daher kann und will ich der Verwaltung auch keinen Vorwurf machen. Sie wussten es wohl einfach nicht besser.

      Wie man aber einfach jemanden zum Mod erklären kann, nur weil er pro Tag 24 Stunden online war (der hat sich wohl einfach nur nicht abgemeldet), kann ich nicht verstehen, aber genau das wurde als Grund genannt. Gunny löschte dann die Themen, von denen das Forum bis dato lebte. Der „Große Protest“ blieb eine Eintagsfliege. Die Protestierenden, auch ein Mod war dabei, knickten um wie ein Papier im Regen.

      Dann wurden auch noch mehrere User gelöscht oder baten selbst um Löschung, das habe ich nicht genau mitgekriegt. Im Anschluss gab es wohl „Beratungen“ im Chat. Ich habe daran nicht teilgenommen, auch nicht lesend, aber einiges drang nach draußen.

      Erstaunlicherweise gab man jenen, die zuvor „plötzlich“ zu Mehreren im Forum aufgetaucht sind und die Unruhe ausgelöst haben, mehr Mitspracherecht als den Alteingesessenen. Sodann erhielt das Forum nicht nur neue Farben, auch die Themen wurden an die neue Regenbogenwelt angepasst:

      Lustige Kinderthemen wie

      Wörterkette
      Wörterkette 2
      Ich höre gerade
      Was ist euer lieblings Krypto-Wesen?
      So tickt die Essoterik
      Die Geschichte
      Lustige Videos

      beherrschten von nun an das Feld der Mystik + Mysterien. Und sie wurden von den neuen Usern, die die Wandlung herbei geführt hatten, auch eifrig bedient.

      Selbst das hat niemanden von der Verwaltung bemerkt. Warum auch: Alle waren ja fröhlich, haben eifrig an zuvor geschriebene Wörtchen eine neue Silbe angehängt, sich über ihr „Lieblings Krypto-Wesen“ ausgetauscht oder Musikvideos geteilt, die sie gerade hörten. Die Kindchen spielen, alles in Butter, Papi schien zufrieden. Das Schreine des sterbenden Forums hingegen hörte keiner.

      Dass der Andrang von an Mystik + Mystery interessierten Usern auf fast Null zurückging, hat dann auch niemanden gestört. Hat wohl nicht mal jemand bemerkt. Doch, ein paar haben hin und wieder „Zoff“ gemacht. Aber die hat man dann einfach gelöscht. Wohl um weiter in Ruhe „Wörterkette“ & Co spielen zu können. So lieft es dann auch.

      Ich habe kopfschüttelnd beobachtet und konnte das gar nicht glauben. Ist denn die Verwaltung auch ausgetauscht worden, habe ich nur gedacht, oder hören die den Dauerknall wirklich nicht? Die, die sich für das Forum einsetzen, werde bespuckt. Und die, die das Forum zum Spielplatz für (ganz kleine) Kinder gemacht haben, werden hoch gelobt, und als Helden verehrt.

      Wieder ein Forum weniger, wo sich das Lesen lohnt. Und kurz darauf verschwand das Forum ja auch. Erstaunlich dabei ist, dass die Gruppe, die das Forum Monate zuvor umgedreht hatte, schon Tage (oder Wochen?) vor der Schließung nicht mehr aktiv war. Warum denn auch? Man hatte ja das Ziel erreicht.

      In Deutschland soll nicht über Politik gesprochen werden.

      Und das Interessanteste ist: Auch nicht über Mystik + Mystery.
      (Über den Grund könnt ihr ja mal nachdenken .. .es gibt nur einen 😉 )

      All das oben genannte scheint der Verwaltung nicht aufgefallen zu sein. Aber, wie gesagt, wenn man mit derartiger Hinterlist nicht rechnet, kann einem das auch nicht auffallen. Allerdings gab es zig Warnungen und Kommis, die genau DAS zum Inhalt hatten. So dass die Verwaltung sehr wohl anders gekonnt hätte.

      Auf jeden Fall haben die Eindringlinge gewonnen. Sie haben das Forum umgedreht, damit mundtot gemacht, ihm die Luft zum atmen genommen und zum Schluss wurde es von der Verwaltung beerdigt. Da hat man keine Worte mehr. Ich jedenfalls nicht.

      So Mythenschlingel, zum Schluss kommen. Ich wollte nur „kurz“ erörtert haben, was aktuell passiert und dass es Weißgott nicht nur Youtube betrifft. Es betrifft alle Plattformen, wo sich Menschen sammeln, sich informieren und auch diskutieren. Denn aus „irgendwelchen Gründen“ scheint genau das nicht erwünscht zu sein.

      Epilog: Wer die Barbaren um des Frieden Willens durch die Tore lässt, wird seinen Frieden verlieren. Und auch das ist gerecht. Leider trifft es auch Unbeteiligte: Es betrifft UNS ALLE.

      1. Sorry Quipu, das ist KEIN Kommentar zu deinem Video.

        Ich muss das jetzt aber mal los werden:

        Hallo Mythenschlingel 1, es nervt! Mein Rat an dich: lerne los lassen. Hör auf zu jammern, zu kritisieren und auszuteilen. Mach du doch ein Forum auf und gut ist.

        Ist nicht böse gemeint, aber ich habe den Eindruck du steckst in einer endlos Schleife und brauchst mal einen kleinen Schups.

        1. Luci ich gebe dir nur halb recht, da wenn man ingesamt hier viel gemacht hat und ehrlich die Leute ihm Forum kennen gelernt hat, dann würdest du es nicht so sehen.

          Ich bin manchmal mit der Art wie Mythenschlingel es macht nicht so ok, aber die andere Kommis war er netter und dass rechne ich ihm hoch an, dass er zu mindesten dass zu Herzen genommen hat. Ich finde seine Hartnäckigkeit eher bewundert werd und er hat mit den meisten Sachen, was er schreibt recht!!!! Und er macht als einziger hier den Mund so auf, was andere nicht machen, da die Ursache ehrlich nicht richtig behoben worden war 🙁 Aber ich weiß ehrlich nicht, ob man auch damit was ereichen kann oder nicht, da wir halt auch nicht alles mit kriegen was die 4 so vorhaen oder denken 🙁

          Aber ich weiß nicht, ich glaube so langsam es kommt keine ruhe mehr und die Leute oder einer haben ihr Ziel errecht und dass finde ich sowas von Schade 🙁 🙁 🙁 🙁 🙁

          Ich wollte einglich nicht mehr schreiben, aber dass jetzt welche kommen, die kaum was hier machen oder was mit kriegen, jetzt auf Mythenschlingel One drauf gehen, finde ich scheiße!!!!! Da er nur halt mit seiner Art was den 4 klar zu machen versucht.

          1. Sabienchen danke dir dafür 🙂

            Ich will darüber nicht mehr viel schreiben. Es ist schon richtig, dass es zuviel ist. Auch ich weiß nicht, ob man damit was ereichen kann. Was ich jedoch weiß ist, dass mit Schweigen+Würmerschlucken ABSOLUT NICHTS erreichen kann.

            Es wäre von daher vielleicht ganz gut, wenn andere auch mal aus ihrer Deckung rauskämen. Denn im Prinzip ist in Summe überhaupt nicht zu viel geschrieben worden, nur dass alles von mir kam. Aber vielleicht sind ja auch alle zufrieden, und nur ich bin der meckernde Nerventod. wer weiß, wer wei 😉

          2. Wow

            Das hatte ich nicht beabsichtigt. Ich glaube auch, Mythenschlingel hat meinen Post richtig erfasst. Wenn er ein Forum eröffnet, ich wäre dabei.

            monsigneurstery und Sabienchen: Kein Plan, keine Aufgabe. Wollte nur einen „Schubs“ geben. Ja, ich habe nicht viel im Forum geschrieben, aber ich vermisse es auch sehr. Mythenschlingels Herzblut steckte in seinen letzten Posts im Forum. Und ja, die habe ich gelesen. Und speziell zu Sabienchen, dein letzter Absatz tut weh, sehr hart. Ich bin nicht auf ihn „drauf gegangen“, ich wollte nur, dass er seine große Energie in etwas positives kanalisiert und ich glaube immer noch, dass Mythenschlingel mich verstanden hat.
            Grosses SORRY. Werde mich jetzt zurück halten.

          3. @Luci nö schreib ruhig. Schreibende Leutz fehlen hier noch jede Menge.

            PS: Ich will kein Forum haben. Meinst du, ich will mit Leuten wie mir zu tun haben … 😀

          4. Luci ich wollte dich jetzt auch nicht abschrecken, aber so bin ich halt, wenn ich was sehe, was ich nicht für richtig halte, dann sage ich immer oder oft was :/

            Aber ich glaube du hast bei dem Forum schon gemerkt wie ich bin und ich gebe zu ich verstehe vielleicht nicht alles wie es gemeint ist und deshalb es tut mir leid. Dass ich dich angekriefen habe, aber was ich geschrieben habe, war auch für allgemein gedacht :/ und so gemeint!!

  6. You Tube widerspricht sich aber gewaltig!
    Beziehe mich nun hier auf „Beschränkung für Videoinhalte“.
    Ich bin aus der Schweiz und somit auch häufig Opfer von Schweizer Werbung auf You Tube. Wenn wir Schweizer vor einer Abstimmung sind (Direkte Demokratie mit ständiger Abstimmerrei), werde ich „zugemüllt“ mit Fremdenfeindlicher Wahlpropaganda einer gewissen Volkspartei, dass sich die Balken biegen! Die Aussage ist ganz klar und deutlich Fremdenfeindlich und auch mit teilweise Fremdenfeindlichen Bildern. Auch gegen gewisse Gruppen (ZB. Minaretteinitiative, die ganz klar gegen Religionsfreiheit verstossen hat.) You Tube hat dieser Schweizer Partei 3 bis 7 Minütige und Länger Werbung bewilligt. Ebenso eine Volkspartei Werbung die sich „Sumpf aus Bern“ nennt, auch da, einer der 5 bis 10 Minuten oder mehr über Ausländer, Flüchtlinge, Invalidenrentner, Sozialhilfebezüger andere Parteien, Frauen usw. ablästert und beleidigt. Und das ganz legitim und legitimiert von You Tube und trotz blockieren dieser „Werbungen“ von dieser Partei, kommt und kam die trotzdem immer ständig.
    Dann frage ich mich langsam, was mit diesem You Tube los ist! In dem Video hat es weder Gewaltverherrlichendes noch Hoax. So sah man das überall in TV damals. Was Quipus sagt, hat auch nichts Gewaltverherrlichendes.
    Aber eine Volksaufhetzung, die mich stark an eine düstere Zeit vor ca.80 Jahren erinnert, die momentan durch diese Partei in der Schweiz ungute Ausmasse annimmt, darf selenruhig auf You Tube „Werbung“ machen und wird einem trotz mehrfachem blockieren immer wieder auf den Schirm gedrückt. Ich war früher mal Fan von You Tube, aber immer mehr kommen mir Zweifel. Leider gibt es zurzeit fast nichts Vergleichbares zu You Tube. You Tube ist praktisch. Aber wie gesagt immer mehr auch fragwürdig.

    1. Hallo, ich habe mich gerade durch die Kommentare gelesen. Ich vermisse das Forum auch, da ich die Kommentare zu den Videos in dieser Rubrik schreiben und lesen möchte und dadurch aber Diskussionen und Austausch im größeren Sinne irgendwie Fehl am Platz finde. Genau sowas gehört für mich in ein Forum. Aber da es das jetzt nicht mehr gibt, naja.
      Ich finde es sehr verstörend, wenn sich manche Menschen gleich angegriffen fühlen. Ich finde, wenn man eine Äußerung macht, sollte man vielleicht zuerst darüber Nachdenken und sie dann schreiben. Das bedeutet dann aber nicht, dass man danach nicht mehr davon abrücken kann. Nach einer Diskussion ergeben sich mehrere mögliche Sichtweisen und entweder ich bleibe bei meiner alten Meinung oder ich entwickle eine neue. Aber egal was ich dann davon halte, andere müssen diese Meinung doch nicht teilen. Ich lasse anderen Menschen ihre Sicht und ihre Meinung und muss nicht beleidigt oder eingeschüchtert sein, wenn andere nicht meiner Meinung sind.
      Kann man das denn nicht auch mit Anstand so Besprechen? Klar, wenn jemand ausfallend wird oder so, dann ist eine Grenze überschritten.
      Diese habe ich bei Mythenschlingel One nicht gefunden. Mich fordert nur manchmal etwas die Länge seiner Kommentare. Doch meiner ist gerade genauso lange geworden, lach, sorry.

      1. Ich vermisse das Forum auch

        Also wenn es nur um Wörterkette und so einen „Dreck“ *) geht, wüßte ich zig Foren, wo das immer noch möglich ist.

        *) Das Wort ist quantitativ gemeint. Aus dem Grund, weil es ein Mythen- und Mysteryforum war. Nichts gegen Smalltalk und Lagerfeuergequatsche. Wenn das aber überhand nimmt und letztendlich das Forum dominiert … dann werden die an Mythen- und Mystery Interessierten einfach wegbleiben => kontraproduktiv.

        So ist das, und davon weiche ich keinen mm ab. Es ist PRO Community, was ich hier schreibe, und nicht gegen die Gemeinschaft gerichtet. Was ihr aber alle nicht versteht – zumindest bin jetzt noch nicht – dass Leute unter uns sind, die tatsächlich gegen die Community arbeiten und deren höchstes Glück es ist, wenn möglichst viele Mythen- und Mystery Interessierte abwandern bzw. dem Forum fernbleiben, weil nur noch Kitsch-Themen zu sehen sind.

    1. Hallo Laufportalnet,
      das Video ist tatsächlich nicht mehr online, danke für den Hinweis. Ich werde mal sehen, was passiert ist …
      Es ist tatsächlich auch bei vimeo geläscht worden. Ich arbeite daran …

      1. Vielleicht liegt es an dem Thema selber und es ist dann egal, ob du für echt hälst??
        Es ist Aktiel 13 noch nicht raus, aber ich denke die sind bei bestimmten Verschwörungstheorien schon dran, die zu verschwinden zulassen oder nur von der rgierung die Erlaubte Sachen 🙁

        Also wenn da der Algoryhymus dran schuld ist oder so, es vielleicht kannst du mit den Titel umgehen z.b. Ich halte es für wahr oder sowas ihn der Richtung oder du lässt 9/11 raus. Bei dem Video vielleicht auch noch was, die Wörter weg lassen und dann vielleicht aufschreiben oder irgendwie ein hinweis nur einmal geben dass es um 9/11 redet.

        Da ich denke du wirst höchstverscheindlich es schwer oder garnicht mehr hochladen und mein Lieber Mythenschlingel One, ich denke da sind keine Hater oder wie du so schön sagt betimmte Freunde, weil mir hier es doch zu offentlichtlich ist 😉

        Ach, sonst versuche es mal bei Bitchute oder so, da mir nicht mehr einfällt 🙁

        1. An jedes Flugzeug muss also so ein ©

          An die Gebäude auch glaube ich. Vielleicht gehts dann durch 😀

          Jetzt mal im Ernst: Was glaubt ihr eingentlich, wo wir sind?

          Wir leben in der Vorkriegszeit. Lest mal wieder Geschichtsbücher. Die Gesetze des Volks haben ausgedient. Es gelten wieder die Gesetze der Großen, des Kapitals. Die Gesetze der Könige, der Regenten, der Tennos. Allesamt Dikatoren, das Volk ist NICHTS. Zu ewigen Zeiten derselbe Kreislauf *gähn*

          MENSCH merkt es aber nicht. Weil es so langsam geht. *gähn*

          Wenn man auf die Kleinigkeiten achtet, kann man es aber merken. Jeder kann das. Und JAAAAAAAA, ich drehe gerade frei! Wisst ihr was, einfach so weitermachen. Algorhytmen vermuten, und das Tatsächliche so lange übersehen, bis es auch vor der eigenen Tür steht. Das wird erst noch „lustig“, seid euch gewiss.

  7. Ende der „Never Ending Story?“ Nach einem erfolgreichen Einspruch bei vimeo.com wurde das Video wieder freigeschaltet. Daher ist es jetzt hier wieder zu sehen, gehostet bei vimeo. Mal sehen, ob das nun so bleibt …

    1. GRÖL Jetzt wollen sie dich hochnehmen. Sie foppen dich 🙂

      Ich kenne das aber auch. Nach meiner Geburt begann eine harte Zeit für mich.

      Zumindest wird von mal zu mal wahrscheinlicher, dass :
      a) sie hier mitlesen
      und
      b) es wirklich so zu sein scheint, wenn ein Video x mal von verschiedenen Usern gemeldet wird, das es automatisch gesperrt wird.

      Ich würde das als kostenlosen Lehrgang buchen. Es gibt zwar keine Lösung für das Problem, aber die Zusammenhänge sind spannend. Fast schon mystisch 😀

  8. quipu nicht der linke flügel verschwindet hinter dem gebäude im vordergrund, sondern der rechte deutlich hinter dem wtc gebäude auf das es ein paar bilder später trifft. klär das doch bitte mal auf.

    1. Das stimmt, der Flügel ist auch kurz hinter den Wolken und nicht davor. Das liegt daran, dass hier nur ca. jedes 10. Bild echt ist, alle anderen Bilder wurden durch den PC erstellt, damit so eine weiche Zeitlupe möglich ist. Die Originalaufnahme hat ca. 30 Bilder pro Sekunde, für eine solche weiche Zeitlupe wären aber ca. 300 Bilder pro Sekunde nötig gewesen, die kein Handy schafft. Man muss sich also das originale Video in originaler Gewschwindigkeit ansehen, dann weiß man, welche Bilder echt sind. Bei diesen Bildern wird dann auch alles korrekt abgebildet sein.
      Etwas ausführlich, aber ich hoffe, es ist nachvollziehbar, was ich meine.
      Danke für deinen Hinweis.

  9. Nun, wenn man jetzt mal VT an die Sache rangehen will, könnte man behaupten, dass die Videos CGI sind soll nicht debunked werden, damit sich die Leute weiterhin damit beschäftigen und sich nicht um das kümmern was wirklich passiert ist. Natürlich waren das Flugzeuge, aber sind die Türme wirklich deswegen eingestürzt? Ich denke nicht.

LEAVE YOUR COMMENT