Kholat – das Spiel zum Dyatlow Pass Vorfall ist jetzt Free2 Play!

Hallo Liebe Mythengemeinde,
man bekommt ja eigentlich selten einfach so einmal ein schönes Geschenk. Also jedenfalls nicht ich. (traurige Musik in 3…2…1…jetzt) 🙂
Aber es geschehen noch Zeichen und Wunder! Auf Steam gibt es jetzt das Spiel Kholat völlig kostenlos zum Download!  Aber was für ein Spiel ist Kholat?

Kholat ist ein Horror Adventures , aber dennoch nicht allzu zu blutrünstig. Das Thema des Spiels hat an seinem Erscheinungstag dazu geführt, dass der olle Mythen Metzger wie eines dieser Zocker Kids noch vor der Ladenöffnung, bereits vor einem Elektromarkt stand und sich am Schaufenster die Nase platt drückte. (Wann kommt endlich dieser blöde Typ mit dem Schlüssel und macht das Gitter hoch?) 🙂
Na ja, wie der Titel des Beitrags Euch sicher schon verraten hat, ist das Thema des Spiels der
Dyatlow Pass Vorfall. Indirekt! Denn Ihr spielt darin kein Mitglied der Dyatlow Gruppe, sondern eine eigenständige Figur.  Und als diese steigt Ihr in das Spiel auf einem Bahnhof ein. Es ist Winter, die Luft ist eisig und Ihr wisst gar nicht wie Ihr dort hin gekommen seid. Und auch was Ihr machen müsst, bleibt dem Spieler zunächst verborgen. Also was macht man in so einer Situation? Man fängt einfach einmal an die Gegend zu erkunden. Habt Ihr erst einmal den Weg aus dem Dorf gefunden, beginnt Eure Reise um Dyatlow Pass. Und die hat es in sich. Das Spiel ist extrem stimmungsvoll und hat eine bedrückende und unheimliche  Atmosphäre.

Dazu tragen die Musik und die Soundeffekte natürlich ihren Teil bei. Die Grafik kann sich auch heute noch sehen lassen, wie ich finde. Mehr will ich auch gar nicht verraten. Nur noch so viel, es erwarten Euch ein paar stimmungsvolle und spannende Stunden!
Aber eines dürft Ihr nicht, nämlich davon ausgehen, dass das Spiel oder die Lösung des Spiels, irgend etwas mit einer tatsächlichen Lösung des Rätsels um den Dyatlow Pass Vorfall zu tun hat.
Aber ganz im Ernst, zieht Euch das Spiel runter und spielt es! Der kostenlose Download steht nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung.
Einziges Manko, Ihr müsst Euch vorher noch einen Account bei Steam anlegen. Der ist kostenlos.
Aber für das Spiel lohnt sich das schon.
Na ja, Ihr solltet aber auch DSL Flat haben und etwas Zeit. Der Download dürfte je nach Leitung mit seinen 5GB einige Zeit dauern. Wer das Beides verschmerzen kann, der sollte zugreifen!

LINK ZUM DOWNLOAD BEI STEAM:  > KLICK <

Euer Mythen Metzger

27 Kommentare

  1. Oh! Das bedeutet ich sehe mich genötigt auf YT nach einem Lets Play zu suchen…
    Ich habe nicht angenommen das die Lösung des Spiels etwas mit der Realität zutun hat, ich hoffe irgendwie dass Spiel ähnelt einer H.P Lovecraft Story.

    1. Mit Lovecraft liegst Du gar nicht mal so falsch. Das könnte auch von ihm sein.
      Allerdings gibt es keine vollständige Korrelation zu den realen Geschehnisse am Dyatlov-Pass. Vielmehr werden Bruchstücke von Militär, Geheimdienste, alten Kulten und übernatürlichen Begebenheiten angedeutet.

  2. Ich hab das vor einem Jahr durchgespielt. Es war total klasse. Gänsehaut, das Gefühl von Schutzlosigkeit und die plötzlich auftauchende Bedrohung aus dem Nichts.
    In ein paar Monaten spiele ich es vielleicht noch mal durch. Ich hab’s mir damals gekauft und würde es wieder tun. Wenn es jetzt kostenlos zu haben ist, dann ran.

  3. Yo, das Spiel habe ich schon mit nem Kumpel vor nem Jahr oder so durchgezockt. War spannend und Gruselig, aber letztendlich war zumindest ich vom Ende enttäuscht. Wir haben es nicht geschafft, alle „Lektüren“ einzusammeln, aber die Motivation, es nochmal zu spielen und den Rest zu sammeln, ist nicht so hoch bei uns gewesen. Zwar fand ich die Ursache der Vorfälle interessant, aber es blieben so viele Fragen offen, daß ich das Interesse verloren haben.

  4. Ich fand das Spiel an sich sehr gut, aber es gab echt ein Ding das ging garnicht. Die Grafik fand ich gut und die Geschichte war auch nett mit Abzügen. Was mich ultra genervt hat, war, dass man einfach nicht wusste wo man gerade war. Es wurde aus der Karte auch nicht ersichtlich, im Gegenteil, die hat noch mehr verwirrt. Man konnte auch nicht sehen, wo man lange musste. Das ist ein Minuspunkt. Ansonsten hab ich mich gut gegruselt.

  5. Danke für den Tipp Ich bin schon seit längeren ein Fan der Mysterybande und bin jetzt euren Aufruf gefolgt und habe mich hier Angemeldet
    MybaTalk 10 war interessant Quipu ist ein guter Gastgeber aber R.Mystery nicht böse gemeint hat für mein empfinden etwas zu oft die Runde geleitet
    Ich freue mich schon auf neues von euch hier oder drüben Ihr wisst schon wo schöne grüße aus Österreich

  6. Ich bin jetzt Ewigkeiten durch den Wald gelaufen, aber irgendwie erschließt sich mir nix.
    Hätte ich vorher mit dem Zug irgendwo hinfahren müssden? Oder irgendwas aufsammeln?
    Für nen kleinen Tipp zum Spieleinstieg wäre ich dankbar

    1. praktisch von der hauptstraße im ort nach links richtung wald laufen. irgendwann kommst du an ne kreuzung. dort nach rechts abbiegen. ist irgendwie mit ästen überrankt, also sieht auch anders aus als die restlichen wege…dann sollteste irgendwann was hören bzw. fußspuren im schnee leuchten sehen…oh und Jaa man kann auch z.b. durch nen sturz sterben…falls die frage mal auftaucht…also hab ich gehört *unschuldig guck*

  7. WOW! …das ist echt toll! ich freu mich! allein über das Geschenk an Dich, lieber Mythie und an die Mythie-Gemeinde!!!!!!!!!!
    ich spiele nicht- aber ich freue mich nichtsdestotrotz!
    Toll !!!!!!!!!!

Kommentar hinterlassen